100 Mio. Menschen sehen sich täglich Instagram Stories an - Futurebiz.de

100 Mio. Menschen sehen sich täglich Instagram Stories an

Eins muss man Instagram lassen. Das Team rund um Kevin Systrom schafft es neue Features schnell bei einer breiten Masse von Instagram Nutzern zu etablieren. Es werden nicht mehr nur über 95 Mio. Fotos und Instagram Videos täglich geteilt, über 100 Mio. Menschen sehen sich täglich Instagram Stories an.

Damit hat Instagram es geschafft, ein Feature innerhalb von zwei Monaten bei über 100 Mio. Menschen zu etablieren. Snapchat Kopie hin oder her. Instagram Stories sind ein Erfolg und bei solch hohen Zugriffszahlen, werden Stories die Zukunft von Instagram prägen. Der Instagram Feed wird vorerst weiterhin das dominante Element bei Instagram bleiben. Instagram Stories und der Explore-Tab sind aber ebenfalls sehr wichtige Funktion für Instagram. Beide Funktionen haben über 100 Mio. tägliche Nutzer und stellen Menschen zusätzliche Inhalte zur Verfügung, die sie nicht in ihrem Instagram Feed zu Gesicht bekommen.

instagram-stories-mit-100-mio-nutzern-ii instagram-stories-mit-100-mio-nutzern-i

Interessant ist auch, dass sowohl Stories als auch der Explore-Tab seit der Einführung des Instagram Feed Algorithmus eingeführt bzw. deutlich verbessert wurden.

Das ist sowohl für Unternehmen und Influencer relevant. Neben dem Feed konnten Menschen hauptsächlich neue Inhalte über die Suche nach Hashtags und Orten finden. Instagram Stories stellen Followern zusätzliche Inhalte zur Verfügung und über den Explore-Tab gibt es neben der Suche eine weitere Anlaufstelle für weitere Inhalte.

Instagram hat sich in 2016 stark verändert. Die Kombination von Feed Algorithmus, Instagram Stories und Explore-Tab sorgt für positive Effekte. Menschen veröffentlichen immer mehr Inhalte auf Instagram und verbringen auch mehr Zeit in der App. Instagram sagt das nicht nur um seinen Algorithmus zu rechtfertigen. Wenn wir uns nochmals das Argument von Instagram für den Algorithmus ins Gedächtnis rufen, ergibt die Entwicklung absolut Sinn. Über 70 % der veröffentlichten Inhalte im Feed sind untergegangen. Der Algorithmus hat die Aufgabe diesen Wert zu reduzieren. Tritt der Fall ein, konsumieren die Nutzer mehr Inhalte, interagieren mit mehr Inhalten und verbringen entsprechend mehr Zeit in der App.

futurebiz_seminare_banner_1

Die Verweildauer wird durch Instagram Stories und Instagram Videos weiter erhöht. Je mehr Videos wir auf Instagram sehen, umso höher wird auch die Verweildauer werden.

Die Art und Weise wie man sich durch verschiedene Instagram Stories navigieren kann, ist definitiv nicht schlechter als es auf Snapchat der Fall ist. Persönlich finde ich sie sogar besser. Deswegen ist es auch von Snapchat der richtige Schritt sich von Auto-Advance zu verabschieden und Nutzer wieder mehr Kontrolle über den Snapchat Story Bereich zu geben.

Instagram Stories haben in nur zwei Monaten über 100 Mio. Nutzer gewonnen. Snapchat liegt bei 150 Mio. Nutzern, von denen 60 % allein aus den USA und Kanada kommen.

Ich bin gespannt wie sich Instagram und Snapchat Stories weiterentwickeln werden. Klar ist aber schon jetzt, Instagram Stories gehören zu Instagram wie Fotos, Hashtags und Tags…und Instagram Anzeigen.

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare