3/4 der Nutzer wüschen sich exklusive Inhalte von Unternehmen auf Facebook - Futurebiz.de

3/4 der Nutzer wüschen sich exklusive Inhalte von Unternehmen auf Facebook

Bildquelle

Warum Nutzer Fan eines Unternehmens auf Facebook werden, wurden bereits mehrfach untersucht. In den meisten Studien lautet das Ergebnis: Rabatte und Coupons. fischer-appelt hat jetzt Ergebnisse einer neuen Umfrage veröffentlicht, die ein anderes Bild vermitteln und auch unserer Meinung nach näher an der Realität liegen.

72 % wüschen sich von einem Unternehmen exklusive Inhalte auf Facebook, die sie entweder ausschließlich dort, oder zuerst auf der Facebook Seite des Unternehmens finden. 48 % wünschen sich Rabatte und Couponing-Aktionen. Also eine klare Tendenz zu relevantem Content.

Die Unterschiede in der Studie können verschiedene Gründe haben. Zu einem ist die Grundgesamtheit der Befragung, mit 200 Teilnehmern, relativ klein. Es stellt sich jetzt die Frage, ob sich mit einer größeren Menge an Teilnehmern, die Zahlen deutlich verschieben würden. Wir bezweifeln dies aber.

Mit Rabatten, Coupons und Gewinnspielen ist dies so eine Sache auf Facebook. Sie gehören sicher zum Facebook Marketing bzw. zum Marketing dazu, Social Media ist aber nicht eine reine Aneinanderreihung von Gewinnspielen. Man kann fast sagen, dass Unternehmen für das große Verlangen nach Gewinnspielen selber verantwortlich sind, da viele ihren Fans nichts anderes bieten können.

Man muss hier auch die Qualität und die Intention, warum ein Nutzer Fan wird, klar unterscheiden. Es gibt die Fans, die ausschließlich wegen Gewinnspielen und Rabatten “Gefällt mir” Klicken. Für diese Fans sind die Gewinnspiele dann auch wichtiger, als für Nutzer die sich tatsächlich für die Marke interessieren.

46 % möchten wissen, welche Personen hinter der Marke stecken bzw. mit wem sie auf Facebook kommunizieren. Hier spielt die persönliche Kommunikation eine Rolle. Wenn ich auf einer Facebook Seite kommentiere, erwarten die Nutzer eine identische Reaktion, wie als würden sie einen Verkäufer in einem Laden ansprechen. Hier tragen die Mitarbeiter auch meistens Namensschilder und die Kunden wissen, mit wem sie es zu tun haben.

Das man mit Gewinnspielen nicht übertreiben sollte, zeigt auch das Ergebnis, dass sich ca. ein Drittel schon einmal “Gefällt mir nicht mehr” geklickt hat. Wenn ein Nutzer wirklich an einem Unternehmen interessiert ist, dann will er Informationen zum Unternehmen und zu den Produkten bzw. einem relevanten Thema, aber nicht ausschließlich über neue Gewinnspiele und Rabattaktionen informiert werden.

Auf Facebook gilt: “Don’t sell” und schon gar nicht wollen Nutzer auf Facebook von nervigen Werbebotschaften von Unternehmen belästigt werden. Unternehmen müssen informieren und ihre Fans mit wichtigen Inhalten versorgen, ansonsten wird man vielleicht ein paar Fans durch solche Aktionen generieren, diese wenden der Seite aber auch genauso schnell wieder den Rücken zu.

Laut fischer-appelt werden 1/3 Fans eines Unternehmens, mit dem sie sowieso schon verbunden bzw. Kunde sind. Diese Nutzer müssen nicht durch Gewinnspiele und ähnliches geködert werden und diese Fans erwarten auch mehr von einer Seite.

Auch Facebook Commerce war Bestandteil der Befragung und 1/3 wünscht sich Produkte direkt auf Facebook kaufen zu können. Die Frage bezog sich auf Facebook Seiten von Onlineshops. Hier sind die Kunden/Fans sich eher dazu bereit, als beispielsweise auf einer Seite eines Drogeriemarktes.

Fans wollen mehr als Gewinnspiele und Unternehmen sollten auch mehr bieten als eine Gewinnspiel- und Rabattorgie. Erreicht man seine Kunden auf Facebook über relevante Inhalte, sind diese auch eher dazu geneigt einen Beitrag zu kommentieren, oder den Beitrag sogar zu Teilen und dies sollte das Ziel einer Marke auf Facebook sein.

Hier geht es zur Pressemitteilung.

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

  1. […] 3/4 der Nutzer wüschen sich exklusive Inhalte von Unternehmen auf Facebook […]

  2. […] Eher schon ein Klassiker ist da ja die Studie zur Erwartungen der Fans von Facebook Seiten – wie die Neueste von fischer-appelt (Pressemeldung als PDF). Was mich opersönlich am meisten beschäftigt: Dass ein Drittel der Befragten Fans eines Unternehmens werden, “mit dem sie sowieso schon verbunden bzw. Kunde sind. Diese Nutzer müssen nicht durch Gewinnspiele und ähnliches geködert werden und diese Fans erwarten auch mehr von einer Seite.” (Quelle: futurebiz) […]

  3. […] 3/4 der Nutzer wüschen sich exklusive Inhalte von Unternehmen auf Facebook […]

  4. […] Futurebiz – 3/4 der Nutzer wüschen sich exklusive Inhalte von Unternehmen auf Facebook Source: http://www.futurebiz.de […]

  5. […] «Facebook-Fans lieben es exklusiv» nach einer Online-Befragung von 200 Facebook-Usern, Kurzfassung […]

  6. Lena sagt:

    Vor allem den Punkt „Don’t sell“ finde ich wichtig. Unternehmen, die Facebook-Marketing betreiben, dürfen das Netzwerk nicht als Werbekanal missbrauchen. Das Posten von relevantem und nützlichem Content ist hier die weitaus bessere Art von Werbung. Weitere Facebook-Fehler, die es zu vermeiden gilt, beschreibt dieser Artikel: http://www.marketingfish.de/news/vier-facebook-fehler-die-sie-vermeiden-sollten-5281/