Das angebliche Ende von RSS Feeds & der Erfolg von Feedly

40 Mio. Feeds & 10 Mrd. gelesene Artikel – Über das angebliche Ende von RSS Feeds und den Erfolg von Feedly

RSS Feeds wurden schon häufig abgeschrieben. Das Format sei nicht mehr zeitgemäß und Nutzer lesen Inhalte lieber in Feeds. Beide Argumente sind berechtigt, aber dennoch sind RSS Feeds eine interessante und effektive Art und Weise um Inhalte zu konsumieren und zu verbreiten.

Wie erfolgreich RSS Feeds noch sind, zeigt das Einjährige Jubiläum von Feedly. In meinen Augen ist Feedly aktuell der beste RSS Reader und eine gute Alternative zum eingestellten Google Reader.

40 Mio. RSS Feeds bei Feedly

RSS Feeds leben - 40 Mio. Quellen und 10 Mrd. gelesene Artikel bei Feedly

Die Anzahl von ausgelesen RSS Feeds ist bei Feedly innerhalb von zwölf Monaten auf 40 Mio. Quellen angestiegen. 40 Mio. Quellen die Inhalte über RSS zur Verfügung stellen. Aber liest das überhaupt jemand? Ja! Insgesamt wurden über Feedly 10 Mrd. Artikel und andere Inhalte gelesen und konsumiert. Mit all den anderen RSS Readern auf dem Markt wird schnell klar, welche Bedeutung RSS immer noch hat.

Speziell für die Informationsrecherche ist Feedly (oder RSS Feeds an sich) für mich die wichtigste und effizienteste Quelle. Natürlich hat der Facebook News Feed einen großen Vorteil, in dem er besonders viel diskutierte Inhalte hervorhebt. Natürlich hat der Twitter Stream Vorteile, da Inhalte sehr schnell veröffentlicht und verbreitet werden. Die Stärke von RSS Feeds liegt nicht in Filtern, oder in der Schnelligkeit, sie liegt in der Struktur.

Feeds können gezielt ausgewählt und gruppiert werden. So sind Inhalte von definierten Quellen und bestimmten Themen immer sortiert und strukturiert verfügbar. In Feeds von sozialen Netzwerken gehen Inhalte auch mal unter. In einem RSS Feed Reader ist das nicht der Fall und ich kann entscheiden, welche Inhalte ich noch lesen möchte und welche für mich keine Relevanz haben.

Neben Feedly kann auch BlogLovin positive Zahlen vermelden. Mit BlogLovin können Nutzer via RSS Inhalte von Blogs abonnieren und zu jederzeit betrachten. 30 Mio. Nutzer hat BlogLovin mittlerweile und ist somit ein weiteres Indiz für die Daseinsberechtigung von RSS Feeds.

Für Nutzer spielt das RSS Format an sich keine Rolle. Es geht um das Abonnieren von und Konsumieren von Inhalten. Die Technologie dahinter spielt keine Rolle. BlogLovin hat 30 Mio. Nutzer, aber wie viele wissen was ein RSS Feed ist? Egal.

RSS Feeds haben mich an Blogs herangeführt und bevor ich irgendeinem Blog auf Twitter und Facebook gefolgt bin, habe ich den Blog in meinen RSS Reader gepackt. Das ist auch immer noch so. Meisten abonnieren ich den Feed eines Blogs und danach entscheide ich mich entweder dem Blog auf Twitter zu folgen, oder ich klicke Gefällt mir auf Facebook. Die positiven Ergebnisse von Feedly sind ein wichtiges Signal in Richtung aller RSS Zweifler und ich hoffe, dass sich die Entwicklung bei Feedly weiter so fortsetzt und wir noch lange in den Genuss eines guten Feed Readers kommen.

Uns findet ihr natürlich auch bei Feedly.

Jan Firsching

Autor bei Futurebiz und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Pinterest - Google Plus

Kommentare

  1. […] zuverlässigere Werkzeug. Nutzt ihr einen Feed-Reader? Oder haltet ihr nichts von RSS? Via: 40 Mio. Feeds & 10 Mrd. gelesene Artikel – Über das angebliche Ende von RSS Feeds und den Erf… Tags: #feedly #rss #socialmedia […]

  2. […] RSS Feeds wurden schon häufig abgeschrieben. Das Format sei nicht mehr zeitgemäß und Nutzer lesen Inhalte lieber in Feeds. Beide Argumente sind berechtigt, aber dennoch sind RSS Feeds eine interessante und effektive Art und Weise um Inhalte zu konsumieren und zu verbreiten.Wie erfolgreich RSS Feeds noch sind, zeigt das Einjährige Jubiläum von Feedly. In meinen Augen ist Feedly aktuell der beste RSS Reader und eine gute Alternative zum eingestellten Google Reader.  […]