Anonyme Mail-Adressen für Facebook Apps verwenden - Futurebiz.de

Anonyme Mail-Adressen für Facebook Apps verwenden

Viele Facebook Applikationen verwenden die sogenannte Email-Permission, um im Namen der Anwendung Mails an den Nutzer zu versenden. Wer dies nicht möchte, kann im Dialogfenster der Berechtigungen, die Mail-Adresse ändern.

Unter der Berechtigung „Mir E-Mails schicken“ findet man unten einen Link „ändern“. Hier kann man wählen, ob die primäre Facebook Mail-Adresse des Benutzerkontos, oder ob eine anonyme Mail-Adresse verwendet werden soll.


Facebook generiert so eine anonyme Mail-Adresse, heißt die tatsächliche Adresse wird nicht an den Entwickler weitergeleitet.

Die Adressen sind alle gleich aufbebaut: xxxx@proxymail.facebook.com

Die Adresse wird von Facebook verwaltet und beim Empfang der Nachrichten merkt der Nutzer keinen Unterschied. Dieser Schritt kann für alle Apps mit E-Mail Permission durchgeführt werden und die Adresse ist solange aktiv, wie die Applikation installiert ist.

Wer also seine Mail nicht herausgeben, aber trotzdem Nachrichten der Applikation empfangen möchte, kann dies so ändern.

Blogger bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

Deine Meinung?