Berufsbild Social Media Manager - Futurebiz.de

Berufsbild Social Media Manager

Hat der klassische Community Manager schon ausgedient? Vermutlich nicht, aber das Berufsbild ist mit der Fortentwicklung des Social Media Marketing im Wandel. Wie alle digitalen Berufsbilder.

In der täglichen Agenturarbeit erleben wir diesen Wandel bzw. gestalten ihn mit unseren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen. Die Anforderungen an die Community Manager steigen – gerade mit der Fokussierung des Marketing auf Inhalte. Neuerdings ja auch als Content Marketing bezeichnet. Hier aber gilt es aufzupassen; denn derzeit bezeichnet sich ja alle als Experten für Content Marketing: Die ehemaligen Dienstleister im Corporate Publishing, die PR Agenturen, die SEO Agenturen und natürlich auch die Social Media Agenturen.

Für die Entwicklung der Berufsbilder ist das durchaus spannend. Denn nun genügt es für die (ehemaligen) Community Manager nicht mehr, sich „nur“ mit Facebook & Co auszukennen. Das Aufgabenspektrum wird breiter. Das verbindende Element ist in der Tat dann der Content, über den Marken inszeniert werden. Dies beinhaltet also strategisch/konzeptionelle Aufgaben in der digitalen Markenführung wie auch das operative Arbeiten am Content und der Community.

Daher sollten wir in Zukunft auch nicht mehr von Community Managern sprechen, sondern von Social Media Managern. Natürlich auch in der weiblichen Form. Und gesucht diese Experten in jedem Fall. Auch bei Brandpunkt. Ein schönes Wochenende !

Geschäftsführer der Agentur BRANDPUNKT sowie Gründer / Autor von Futurebiz.
Brandpunkt ist eine Berliner Agentur für Digitale Markenführung & Social Media.

Kommentare

Kommentare

Deine Meinung?