Besucheranteile von sozialen Netzwerken (USA): Facebook und YouTube vorne weg. Der Rest weit abgeschlagen. - Futurebiz.de

Besucheranteile von sozialen Netzwerken (USA): Facebook und YouTube vorne weg. Der Rest weit abgeschlagen.

Facebook und YouTube alleine kommen auf 81,9 % der Besuche von sozialen Netzwerken in den USA. 57,3 % gehen an Facebook und YouTube kann mit 24,6 % im Ansatz noch mithalten.

Twitter, Pinterest und Google+ befinden sich bei 1,55 % bis 0,78 %.

Top Soziale Netzwerke - USA 2013 Mai

Bildquelle: Marketingcharts

Damit widersprechen die Zahlen von Experian Hitwise deutlich der kürzlich auf eMarketer veröffentlichten Studie.. Experian Hitwise misst regelmäßig das Verhalten von  10 Mio. US Internetnutzern. eMarketer bezieht sich auf eine Studie von Burst Media mit 2.577 Befragten. Von der analysierten Datenmenge her, haben die Zahlen von Experian Hitwise mehr Gewicht.

Die Studie von Burst Media zeigt aber, wie stark Google+ in bestimmten Kreisen vertreten ist. Hier ist aber auch die Sprache von Accounts. Experian Hitwise bezieht sich Visits.

US Nutzeraccounts soziale Netzwerke 2013

Der Abstand zu Facebook ist auch hier enorm. Google+ schafft es aber sich vor Twitter, Pinterest und LinkedIn zu positionieren. Gemessen an den Visits liegt sogar noch Yahoo! Answers vor Google+.

Ein Vergleich beider Untersuchungen spricht erneut dafür, dass die Anzahl der Google+ Accounts kaum auszuwerten ist und weniger Aussagekraft hat, als beispielsweise ein Twitterkonto.

Im Mai hat Google+ 190 Mio. monatlich aktive Nutzer offiziell kommuniziert. Diese Zahl ist für Google wesentlich wichtiger, als die reine Anzahl von erstellten Accounts.

Jan Firsching

Autor bei Futurebiz und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Pinterest - Google Plus

Kommentare

  1. […] Auffällig: Im gesamten Monat Mai kam Facebook demnach auf einen Anteil aller Besuche von gut 57 Prozent, auf Rang zwei folgt YouTube mit fast 25 Prozent – und dann kommt lange Zeit gar nichts mehr. Selbst Twitter auf dem Bronze-Podest hat nur noch mickerige 1,55 Prozent: […]