Bing Translator soll Facebook Seiten international mehr Gewicht verleihen

Das Feature zur Übersetzung von Facebook Postings von Seiten kommt in immer mehr Ländern zum Einsatz und soll den Content von nationalen Facebook Seiten, auch für Nutzer aus anderen Ländern verfügbar machen.

Laut Inside Facebook werden zurzeit folgende Sprachen unterstützt: Japanisch Russisch, Taiwanesisch, Koreanisch und Chinesisch (Hong Kong). Zum Testen könnt ihr ja mal kurz eure Spracheinstellungen wechseln.

Chinesisch findet ihr in der rechten Spalte ganz oben.

Wenn ihr jetzt zum Beispiel eine englischsprachige Seite (z.B. Facebook) aufruft, wird unter jedem Post ein zusätzlicher Menüpunkt angezeigt.

Der dritte Punkt von Links führt die Übersetzung durch.

Um Facebook Nutzern diese Option zur Verfügung zu stellen, muss eine Einstellugn in der Seitenverwaltung geändert werden.

Unter “Deine Einstellungen” findet man den Unterpunkt “Übersetzungen aus”. Hier muss nun der erste Punkt Administratoren, Gemeinschaft und Maschinenübersetzung ausgewählt werden und schon ist die Übersetzungsfunktion für die eigene Facebook Seite aktiviert.

Über die Qualität der Übersetzungen können wir nicht urteilen, der Bing Translator soll aber über eine ganz gute Qualität verfügen. Einige witzige und unsinnige Übersetzungen werden aber sicher nicht ausbleiben.

Ein interessantes Feature, dass nationale Facebook Seiten und Unternehmen auch international mehr Verbreitung und Aufmerksamkeit bescheren wird. Man kann also nur hoffen, dass Facebook die Übersetzungsfunktion bald auch für weitere Sprachen zur Verfügung stellen wird.