BVDW Richtlinien zu Social Media - Futurebiz.de

BVDW Richtlinien zu Social Media

Die Fachgruppe Social Media im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) hat Richtlinien für den respektvollen Umgang in Social Media festgelegt. Mit dem „Social Media Code of Ethics“ definiert der BVDW sechs Empfehlungen für Werbungtreibende zur Kommunikation mit Nutzern in Blogs, Social Networks und auf Websites mit Social-Bereichen:

1. RESPEKT
Wir respektieren unsere Nutzer und deren Meinungen und achten auf einen respektvollen Umgang der Akteure untereinander.

2. SACHLICHKEIT
Wir begrüßen themenbezogene Inhalte und sachliche Kritik.

3. ERREICHBARKEIT
Wir reagieren schnellstmöglich und angemessen auf direkte Fragen, Anregungen und Kritik.

4. GLAUBWÜRDIGKEIT
Wir stehen mit unseren öffentlichen Aussagen und Meinungen nach bestem Wissen und Gewissen für Transparenz und
Glaubwürdigkeit.

5. EHRLICHKEIT
Wir gehen mit Fehlern offen um und verschleiern sie nicht.

6. RECHT
Wir respektieren die Rechte unserer Nutzer sowie die Rechte unbeteiligter Dritter, insbesondere Urheber- und
Persönlichkeitsrechte und Datenschutz.

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

Veröffentlicht von

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: uberVU - social comments

Deine Meinung?