Check-Ins für Facebook Events ohne Veranstaltungsort - Futurebiz.de

Check-Ins für Facebook Events ohne Veranstaltungsort

Im Rahmen seiner letzten Änderungen für Facebook Places, besteht nun auch die Möglichkeit, in Veranstaltungen einzuchecken, die keinen tatsächlichen Veranstaltungsort besitzen.

Für Unternehmen bietet dies einige interessante  Optionen. So können Nutzer beispielsweise in Webinare, Live-Streams, oder Radio- und Fernsehsendungen einchecken. Der Ablauf erfolgt analog zu Check-Ins für Events mit einer Adresse.

Es wird ein Event angelegt und auf die Adresseingabe wird verzichtet. Um einzuchecken, muss der Nutzer am Event „Teilnehmen“. Die Veranstaltung erscheint nun in der mobilen Facebook App und kann für den Check-In ausgewählt werden.


Bildquelle: Vitrue

Ein weiterer Schritt von Facebook, der dafür sorgt, dass immer mehr Nutzeraktionen mit Ortsinformationen verbunden werden und Check-Ins auf der Plattform weiter verbreiten soll. Wie oben schon kurz erwähnt, bieten dieses Feature für Marken einige Möglichkeiten, um zusätzliche Aufmerksamkeit für Online-Events, oder Veranstaltungen mit mehreren oder gar keinem Veranstaltungsort zu schaffen. So könnten Filmpremieren mit Events und Check-Ins kombiniert werden, oder beispielsweise auch Releases von speziellen Produkten (z.B. neues iPhone).

Das Prinzip erinnert ein wenig an GetGlue. Dort kann man auch beispielsweise in Filmstarts einchecken. Ihr könnt das ganze ja mal beim morgigen Facebook Live Webinar testen.

Wehrmutstropfen an diesem Feature ist, dass es nach wie vor nur auf dem iPhone bzw. der offiziellen Facebook for iPhone App funktioniert. Wir hoffen das Facebook hier endlich reagiert und Event-Check-Ins auch für andere mobile Apps freigibt.

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

Deine Meinung?