Das ist Twitter: Belohnungen & Strafen für Tweets - Futurebiz.de

Das ist Twitter: Belohnungen & Strafen für Tweets

In dieser Woche hat eine Meldung für einiges Aufsehen gesorgt. Und zwar soll der Chef der Miami Heat, Micky Arison, mit einer Strafe in Höhe von $ 500.000 belangt worden sein. Doch wofür? Auslöser war ein einzelner Tweet, der gegen die Kommunikationssperre der NBA verstoßen hat. In der NBA herrscht aktuell ein sogenannter Lockout. Spieler und Teams befinden sich in einem Tarifstreit und von den Verantwortlichen der NBA wurde für diesen Zeitraum verboten, öffentlich über dieses Thema zu sprechen.

Bildquelle

So soll die Konversation laut All Twitter ausgesehen haben:

From a follower:

“How’s it feel to be apart of ruining the best game in the world? NBA owners/players don’t give a damn about fans&and guess what? Fans provide all the money you’re fighting over&you greedy (expletive) pigs.”

Arison’s reply:

“You are barking at the wrong owner.”

The follower followed-up:

“Then can you bark at the other owners? This is RIDICULOUS!!!”

To which he replied:

“Now u r making some sense.”

Kommunikationssperren können ja durchaus wichtig sein, aber diese Reaktion der NBA, auf solch eine normale Konversation auf Twitter, ist doch etwas überzogen.

Ein positives Beispiel, wie man seine „Mitarbeiter“ zur Twitter-Nutzung animieren kann, kommt hingegen von der UFC.

Um mehr Reichweite für die Marke UFC auf Twitter zu gewinnen, wurde eine Art Twitter-Contest unter den einzelnen Athleten initiiert. Hier gab es verschiedene Kategorien, wie zum Beispiel wer sammelt die meisten Follower, aber auch wer verfasst die kreativsten Tweets.

Gewinner in der Kategorie: Follower @SpiderAnderson

Jeder Gewinner erhielt eine Prämie in Höhe von $ 5.000. UFC ist in den USA ein Multi-Millionen Unternehmen und auch die Athleten verdienen sehr viel Geld. Hier ging es eher darum einen internen Wettbewerb zu schaffen, der den Athleten und Followern spaß bringt und gleichzeitig Reichweite für die UFC aufbaut.

So unterschiedlich kann eine Woche auf Twitter aussehen.

via

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

Deine Meinung?