Deutsche Facebook Kampagnen: BIG direkt gesund, Teufel & 98.8 KISSFM - Futurebiz.de

Deutsche Facebook Kampagnen: BIG direkt gesund, Teufel & 98.8 KISSFM

Es ist schon etwas länger her, dass wir euch ein paar deutschsprachige Facebook Kampagnen vorgestellt haben. Heute haben wir wieder ein paar gute Beispiele für euch.

Unser persönlicher Favorit heute ist BIG direkt gesund mit ihrer Big Beats App. Hier wird ein gutes Konzept sinnvoll mit Facebook Features verknüpft, zum Beispiel Friend Requests. Die zwei weiteren Beispiele kommen aus dem Social bzw. F-Commerce Feld. Einmal die Facebook Shop-Lösung von Lautsprecher Teufel und zweitens der Facebook Shop von 98.8 KISS FM. Hier treffen wieder unterschiedliche Ansätze aufeinander.

BIG direkt gesund

Unter dem Namen Big Beats findet ihr die App. Nutzer können jetzt ihre eigenen Jogging-Playlisten mit Freunden und anderen Facebook Nutzern zusammenstellen. Bei den Playlists kann man aus drei Oberkategorien wählen: Auspowern Motivieren und Entspannen. Zusätzlich können die Nutzer ihrer Playlist einen eigenen Namen, passend zur ausgewählten Musik, geben. Die Musikauswahl kommt von Amazon MP3 und jeder Song verfügt über einen direkten Link zum Kauf des Songs und einem kurzen Hörbeispiel.

Zu Gewinnen gibt es auch noch was, aber nur für diejenigen, die 10 Lieder in ihrer Playliste haben. Über einen Friend Request kann man seine Freunde auf die App aufmerksam machen. In Zeiten von Spotify und Co. wirkt die App zeitgemäß und verbindet gut den persönlichen Musikgeschmack und soziale Kontakte auf Facebook.

Lautsprecher Teufel Berlin

Facebook Shop-Lösungen sind nach wie vor in aller Munde. Ein aktuelles Beispiel kommt von Lautsprecher Teufel aus Berlin. Hier setzt man auf eine Shop-Lösung in einer Canvas-Seite. Auf der Facebook Seite wird der Shop angeteasert. Die verschiedenen Produkte und Angebote werden dann auf der Canvas-Page dargestellt.

Facebook Nutzer/Fans erhalten spezielle Angebote und Vergünstigungen, wie zum Beispiel „Keine Versandkosten für Facebook Fans“. Die Kaufabwicklung findet zum Teil auf Facebook statt. Für den tatsächlichen Bezahlvorgang, wird man aber auf eine externe Webseite geleitet.

Die Lösung von Lautsprecher Teufel ist ein Ansatz des F-Commerce:  Shop im Tab anteasern und für die Darstellung der Produkte und Angebote auf eine Canvas-Seite weiterleiten. 98.8KISSFM geht einen anderen Weg und stellt den kompletten Shop in einem Tab dar.

98.8KISSFM

98.8 KISSFM bietet seinen Fans exklusive Produkte an, die nur in einer begrenzten Auflage verfügbar sind. Die Kaufabwicklung findet im Gegensatz zu Teufel komplett in Facebook statt. Der 98.8 KISSFM Shop ist der erste Facebook Shop eines Radio-Senders in Deutschland. Die Darstellung im Tab macht hier Sinn und sieht auch optisch gut aus. Vorteil ist natürlich, dass es immer nur ein Produkt zu kaufen gibt. Der Platz ist also vollkommen ausreichend.

Beide Shop-Ansätze haben ihre Für- und Gegensprecher. Die Canvas-Lösung bietet mehr Platz und Freiheiten bei der Gestaltung. Die Tab-Lösung eignet sich optimal für einmalige Aktionen und einzelne exklusive Produkte. Gut umgesetzt ist, dass beide Shops Facebook Nutzern Vorteile bieten. Auf der einen Seite sind es spezielle Angebote und Vergünstigungen und auf der anderen exklusive Produkte nur für Fans. Dies sollte bei F-Commerce immer eine entscheidende Rolle spielen.

Blogger bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Deutsche Facebook Kampagnen: BIG direkt gesund, Teufel & 98.8 KISSFM | Social Media Consulting | Scoop.it

Deine Meinung?