Deutsche Facebook Kampagnen: notebooksbilliger.de, HP Deutschland & Sky - Futurebiz.de

Deutsche Facebook Kampagnen: notebooksbilliger.de, HP Deutschland & Sky

Bei unseren heutigen Kampagnen, sind wieder verschiedene Ansätze vertreten. Wie man es vielleicht erwarten kann, gibt es von notebooksbilliger.de ein Beispiel für Facebook Commerce, HP Deutschland versucht mit einer Applikation Reichweite aufzubauen und Sky Deutschland setzt beim Facebook Start auf eine Facebook-Webseiten-Anbindung.

notebooksbilliger.de:

Unter dem Tab Facebook Deal, findet man ein gutes Beispiel, für eine erfolgreiche Social Commerce/Facebook Commerce Aktion. notebooksbilliger ist für seine Sonderangebote bekannt, doch diesmal gab es das Schnäppchen exklusiv auf Facebook. Für 48 Stunden, konnten Facebook Nutzer einen Nintendo 3DS für € 155,00 kaufen. Die Aktion ist gestern gestartet und innerhalb weniger Stunden waren die 500 Verfügbaren Handhelds alle verkauft.

Hier zeigt sich wie exklusive Deals auf Facebook funktionieren können und wie man ausschließlich auf Facebook erfolgreichen E-Commerce betreiben kann. Daumen Hoch!

HP Deutschland:

HP Deutschland hat eine Facebook App mit dem Namen „HP TouchPad Jagd“ entwickelt. Die App basiert auf Anwendungs-Anfragen. Zuerst muss man sich als Nutzer ein Team zusammenstellen. Hierfür versendet man an fünf Freunde eine Anfrage. Nehmen diese die Anfrage an, werden sie automatisch dem Team hinzugefügt. Zusätzlich kann man dem Team noch einen Namen geben. In den weiteren Schritten muss man Punkte sammeln, um Fragen zu beantworten. Hierfür müssen wieder App-Anfragen verschickt werden. Hört sich etwas viel an und genau das ist es auch. Der Einsatz von App-Requests ist ein gutes Mittel um Reichweite für eine Applikation aufzubauen, aber hier wird es etwas übertrieben. Zu Beginn muss man als Nutzer nichts anderes machen als Anfragen zu versenden, sonst ist in dem Gewinnspiel kein Vorankommen in Sicht. Das Zusammenstellen des Teams, hätte meiner Meinung nach schon ausgereicht, da man allein so, schon sechs Nutzer für die App gewinnt.

Geschickt gewählter Ansatz, der in der Umsetzung aber leider etwas überstrapaziert wird.

Dein Sky Sport:

Sky Sport hat vor kurzem eine Facebook Seite gestartet und setzt zu Beginn neben der redaktionellen Betreuung auf eine Facebook Anbindung auf bundesligatipp.sky.de. Hierbei handelt es sich um ein Tippspiel, bei dem man gegen die Sky-Moderatoren wetten kann. Alle Facebook Nutzer können sich hierfür über ihr Facebook Konto registrieren. Positiv ist, dass hier die Nutzerinformationen für das Formularfeld, zur Anmeldung, verwendet werden. Man sieht noch viel zu oft Webseiten, die ein Log-In via Facebook anbieten, dann die Nutzer aber alle Informationen nochmal eingeben lassen.

Sky startet mit einer Verbindung von Facebook und bestehenden Online-Aktivitäten. Sicherlich wäre es auch möglich gewesen, dass gesamte Tipp-Spiel auch auf Facebook abzubilden, doch Sky möchte vorerst Facebook Nutzer auf die Webseite ziehen.

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare