Die Relevanz von Word of Mouth - Futurebiz.de

Die Relevanz von Word of Mouth

Es gab ja Zeiten, da wurde Word of Mouth (WoM) vor allem aus der offline Welt betrachtet. Mit der zunehmenden Digitalisierung der Kommunikation wie dem Handel selbst nimmt die Relevanz von online WoM aber weiter zu.

Eine detaillierte Untersuchung hat hierzu jüngst die .Universität Münster in Zusammenarbeit mit Roland Berger vorgelegt. Der auf Umfragen unter deutschen Nutzern basierende „German Digitalization Consumer Report 2014“ unterscheidet dabei nicht nur zwischen online und offline WoM, sondern weist zudem noch die Relevanz von WoM für Sociale Netzwerke aus.

Dabei differenziert die Studie nach verschiedenen Sektoren, wobei der durchschnittliche Anteil von digitaler Empfehlung bei knapp 40% liegt:

Bildschirmfoto 2014-07-30 um 17.35.10

Im Vergleich der Relevanz von WoM für Kaufentscheidungen zwischen online und microblogging ist interessant, dass in einigen Sektoren microblogging einen nahezu gleich hohen Wert wie online ausweist (wie z.B. Freizeit, Restaurants, Bars):

Bildschirmfoto 2014-07-30 um 17.35.19

Von hoher Aussagekraft ist natürlich die Gegenüberstellung der für die Kaufentscheidung relevanten Medien (Internet, Print, TV, Plakat, Radio) gegenüber der Verteilung der Werbebudgets (netto): Obwohl im Schnitt die Informationsbeschaffung via Internet in 2013 bereits einen Anteil von 18% erreicht hat, betrug der Anteil des Werbebudgets nur 5%. Ähnlich weit (nur anders herum) klafft die Schere bei der TV Werbung auseinander: Obwohl die kaufrelevanten Informationen nur zu ca. 5% via TV eingeholt wurden, flossen in 2013 noch gut 17% in TV Werbung.

Natürlich ist diese Betrachtung eindimensional und läßt andere Faktoren wie Markenbildung ausser acht. Aber dennoch wird aus den Ergebnissen klar, dass grosse Potentiale darin liegen, die zufriedenen Kunden im Netz sprechen zu lassen. Markenhersteller aber auch Händler machen sicherlich nichts falsch, wenn sie in Produktbewertungen und Interaktion mit Kunden investieren und die Budgets für TV auf den Prüfstand stellen.

Geschäftsführer der Agentur BRANDPUNKT sowie Gründer / Autor von Futurebiz.
Brandpunkt ist eine Berliner Agentur für Digitale Markenführung & Social Media.

Kommentare

Kommentare

Veröffentlicht von

Geschäftsführer der Agentur BRANDPUNKT sowie Gründer / Autor von Futurebiz. Brandpunkt ist eine Berliner Agentur für Digitale Markenführung & Social Media.