Einfluss von Facebook Applikationen auf Newsfeed Impressions - Futurebiz.de

Einfluss von Facebook Applikationen auf Newsfeed Impressions

Viele Facebook Seiten arbeiten mit Tools wie HootSuite oder RSS Graffiti. Wer automatische Inhalte aus anderen Kanälen wie Twitter und Blogs auf seine Facebook Seite einspielen möchte, kann hierdurch eine Menge Zeit sparen. Doch diese Applikationen haben auch ihre Nachteile.

Die Apps produzieren identische Posts. D. h. egal ob auf Twitter, Facebook, oder Friendfeed der Beitrag ist immer der Selbe. Ein weiteres Problem ist, wenn Facebook Nutzer bestimmte Applikationen von Ihrer Pinnwand zu verbannen. Sperrt ein Nutzer HootSuite, bekommt dieser auch keine Meldung mehr in seinem Newsfeed, egal von welcher Facebook Seite der Beitrag auch kommt.

In folgendem Video von Paul Colligan wird dies an einem Beispiel verdeutlicht. Hier sind die Impressionen eines Beitrages, der via HootSsuite veröffentlicht wurde, um 25 % niedriger, als ein Beitrag der mittels des Facebook Publishers publiziert wurde.

Bemerkt man die selbe Entwicklung auch auf seiner Facebook Seite, sollte man versuchen ohne diese Applikationen auszukommen. Dies ist zwar etwas zeitaufwendiger, aber Beiträge fallen so nicht verbannten Applikationen zum Opfer und die Nachrichten können individuell auf das Netzwerk abgestimmt werden.

Blogger bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

Deine Meinung?