Facebook greift durch! Das Ende vom Facebook Hoax im News Feed. - Futurebiz.de

Facebook greift durch! Das Ende vom Facebook Hoax im News Feed.

4292804609_a237184365_b

Ihr kennt sie alle. Falschmeldungen in eurem Facebook News Feed – ein Facebook Hoax. Sie sind nicht tot zu kriegen, kommen immer wieder und werden auch leider von den Nutzern stark verbreitet. Diese Zeiten sind jetzt vorbei, den Facebook geht gegen Hoaxes im News Feed jetzt vor.

„Poste dieses Foto um den neuen Datenschutzbestimmungen von Facebook zu widersprechen.“ Diesen Hoax gab es schon mehrfach und der Beitrag wurde tausendfach geteilt. Anfangs sorgen die Beiträge bei mir noch für ein Lächeln, dann wundere ich mich aber, warum sich so ein Mist im News Feed verbreitet. Ab sofort analysiert Facebook das Feedback auf Hoaxes besser und greift auch stärker durch.

Auch wenn wir noch immer so freundlich sind (oder einfach genervt) und Kontakte auf den falschen Inhalt hinweisen, gibt es immer weitere Nutzer, die solche Beiträge teilen und so die Mechanismen vom News Feed in Gang setzen. Facebook versucht das zu unterbinden und zeigt folgende Meldungen neben einem Facebook Hoax im News Feed an.

Facebook News Feed - Das Ende vom Hoax im News Feed

Facebook ist dabei aber auf die Unterstützung von seinen Nutzern angewiesen. Wie Beiträge als Spam markiert werden können, besteht zukünftig auch die Möglichkeit auf verwirrende und einfach falsche Meldung hinzuweisen.

Facebook News Feed Hoaxes melden und Spam reduzieren

Wenn ihr also einen Hoax auf Facebook seht, könnt ihr gerne noch eure Freunde aufklären, ihr sollten den Beitrag aber auch melden und als Hoax markieren.

Eine Analyse hat ergeben, dass ein Facebook Hoax wesentlich häufiger gemeldet und verborgen wird als andere Beiträge. Aus gutem Grund, denn zu einem besseren Nutzererlebnis tragen sie sicher nicht bei. Im Gegenteil. Sie verwirren Nutzer und sorgen bei uns für ein Stirnrunzeln. Freundlich ausgedrückt. Wer alles auf einen Hoax schon reingefallen ist, hat Spiegel Online am Beispiel von Dirk Niebel gezeigt. Auch Nibel wollte den neuen Facebook AGBs widersprechen und hat diesen bescheuerten Facebook Post geteilt.

Facebook Hoax AGB Beispiel

Der Kampf gegen Hoaxes erfolgt aber nicht nur über Meldungen, sondern ist auch Bestandteil des News Feed Algorithmus, der auch hier ausschließlich zu einer Verbesserung des Feeds eingesetzt wird. Man kann hier wirklich von einem Kampf sprechen, denn es wird so viel Müll in den News Feed gepumpt, dass es ohne einen Algorithmus einfach nicht mehr geht. Bei dem jetzigen Update sollten sich die negativen Reaktionen aber in Grenzen halten, denn ein Hoax hilft wirklich niemanden weiter.

Die absolut richtige Entscheidung von Facebook und hoffentlich verschwindet dieser Mist dann bald aus unseren News Feeds. Für eure Facebook Seiten hat das keine negativen Auswirkungen. Vielleicht entsteht sogar ein positiver Effekt, denn mehr Platz sollte es im News Feed jetzt geben. 🙂

Bildquelle Flickr: Fotograf – erokism

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare