Engagement-Ads in einer Nielsen Analyse (Organic Social Advocacy) - Futurebiz.de

Engagement-Ads in einer Nielsen Analyse (Organic Social Advocacy)

Nielsen hat in einem Zeitraum von sechs Monaten über  800.000 Reaktionen auf  125 verschiedene Facebook Anzeigen gemessen und analysiert. In der Analyse ist allerdings zu berücksichtigen, dass Nielsen und Facebook sehr eng zusammenarbeiten (Brand Lift).

Nach der Nielsen Studie führen die Homepage Ads (Engagement Ads) infolge der viralen Effekten zu sehr positiven Ergebnissen (Tritt ein Nutzer durch eine Anzeige mit einem Unternehmen in Kontakt (Klickt gefällt mir), erscheint diese Meldung im Newsfeed. Zusätzlich sehen Nutzer unter der Anzeige welche von ihren Freunden die Seite bereits gefällt). Nielsen nennt dies „Organic Social Advocacy“.

social-advocacy

„Organic Social Advocacy“ habe laut Nielsen einen erheblichen Einfluss auf Anzeigen-Kampagnen und steigere deren Effektivität beachtlich. So habe sich der Ad Recall von 10 % auf 16 % und die Awareness von 4 % auf 8 % gesteigert. Die sog. „Kauf-Intention“ habe sich sogar von 2 % auf 8 % gesteigert. Die komplette Studie von Nielsen gibt es hier

Zu beachten ist gleichwohl, dass die Homepage Ads mit einem TKP ab 4 EUR im Vergleich zu den Self-Service-Ads teuer sind. Die Self-Service-Ads können auch nach cpc (cost-per-click) gebucht werden und hier liegen die Kosten für einen click bei derzeit ca. 0,40 EUR. Die Adviews sind im Preis enthalten. Mehr zu den Anzeigen im Leitfaden Facebook Marketing.

Blogger bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: doing business on facebook » Facebook Anzeigen erhalten neue Funktionen

  2. Pingback: uberVU - social comments

Deine Meinung?