Euphorie für Facebook Chronik, doch der Newsfeed gibt den Ton an - Futurebiz.de

Euphorie für Facebook Chronik, doch der Newsfeed gibt den Ton an

Im Gegensatz zur Einführung der Chronik für private Profile, kam die Umstellung bei Facebook Seiten positiv an. Vor allem die optische Darstellung und die Aufbereitung der Meilensteine können Unternehmen überzeugen.

Doch bei der ganzen Euphorie darf man eines nicht vergessen: Das wichtigste Element auf Facebook ist und bleibt der Newsfeed!

Die Chronik von Seiten ermöglicht es nicht mehr einen Landing-Tab zu verwenden. Setzt man sein Titelbild richtig ein, kann dies aber quasi als ein Ersatz-Landing-Tab fungieren. Das hilft aber nur bei neuen Nutzern, die beispielsweise über Anzeigen, die Suche, oder Beiträge von Freunden auf die Seite gelangen.

Auf der fmc hat Facebook kommuniziert, dass durchschnittlich 16 % (bei anderen Studien sind es 14 %) der Fans einen Beitrag sehen. Man kann davon ausgehen, dass 15,9 % den Beitrag in ihrem Newsfeed sehen und nicht auf der Seite/Chronik des Unternehmens.

Ca. 1 % der bestehenden Fans rufen die Seite eines Unternehmens erneut auf. Ein kleiner Bruchteil der Nutzer die man erreichen kann.

Unternehmen müssen sich mit ihrer Chronik beschäftigen bzw. ihre bestehenden Seiten aktualisieren. Doch bei all den Änderungen darf nicht außer acht gelassen werden, dass nach wie vor der Content den Ton angibt. Hervorgehobene Beiträge bekommen die Nutzer so gut wie nicht mit. Fixiert Beiträge werden nur von neuen „Fans“ beim ersten Besuch wahrgenommen.

Aus diesem Grund ist es auch sinnvoll, einen Beitrag zur Chronik zu veröffentlichen. Gut umgesetzt wurde dies von der New York Times, die alle bestehenden Fans auf die neue Chronik und die erstellten Meilensteine hingewiesen hat.

So werden auch bestehende Fans auf die Chronik aufmerksam gemacht und klicken sich durch die verschiedenen Elemente der Seite.

Die Chronik für ein Unternehmen ist wichtig, doch die meiste Energie und Konzentration sollte nach wie vor in den Content und den EdgeRank fließen.  Nach der Umstellungsphase wird dies, wie auch vor der Chronik, der zentrale Ansatzpunkt, für das Facebook Marketing sein.

White Paper – Die neue Chronik für Fanpages – Worauf müssen Unternehmen achten?

Die Facebook Chronik wird auch ein zentrales Thema bei unseren neuen Workshops sein  – Facebook Updates 2012

via

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare