Facebook Anzeigen: 20 % Textrichtlinie für rechte Spalte

Facebook Anzeigen: 20 % Textrichtlinie ab 01. August auch für die rechte Spalte

Facebook möchte sein Anzeigenprodukt weiter vereinheitlichen. Über die neue Darstellungsform für Facebook Anzeigen in der rechten Spalte (RHS) hatten wir bereits berichtet. Jetzt wurde für die rechte Spalte aber eine weitere wichtige Änderung angekündigt. Ab dem 01. August gilt für alle Facebook Anzeigen die 20 % Textrichtlinie. Auch für Anzeigen in der rechten Spalte.

Facebook Anzeigen - 20 % Textrichtlinie für die rechte Spalte (AD Guide)

Das neue Format wird am 24. Juni ausgerollt. Um den Ablauf von aktuellen Kampagnen nicht zu stören, gibt Facebook Unternehmen, Dienstleistern und Agenturen noch etwas Zeit und die Richtlinie wird erst Anfang August wirksam. Ab dem 22. August werden dann nur noch Anzeigen im neuen Format ausgegeben. Wer bis zu diesem Zeitpunkt seine Kampagnen nicht aktualisiert hat, wird von Facebook nicht mehr berücksichtigt werden. Aber das sollten wir alle hinbekommen.

Die Anzeigen für die rechte Spalte werden News Feed Anzeigen immer ähnlicher. Die Optik der Anzeigen steht im Vordergrund und es soll kein Bruch zwischen News Feed und Anzeigen in der rechten Spalte bestehen. Viele Anzeigen waren in der rechten Spalte textlastig. Trotz der kleineren Darstellung haben Unternehmen relativ viel Text in den Anzeigen platziert und wollten so die Klickzahlen steigern. Jetzt rückt der Fokus klar auf das Anzeigenmotiv und Unternehmen müssen wie bei News Feed Anzeigen die 20 % Textrichtlinie beachten.

Facebook empfiehlt eine Größe von 600 x 315 Pixel und wird die Anzeigenmotive in 254 x 133 Pixel ausgeben. Neben der einheitlichen Darstellung ist vor allem die bessere Performance der Hauptgrund für die Änderung. Die rechte Spalte musste optimiert werden. Der News Feed zieht mehr Aufmerksamkeit auf sich und ist auch für die mobile Platzierung von Anzeigen geeignet.

Die 20 % Textrichtlinie hat für viele Diskussionen gesorgt. Wenn sie nun für alle Formate gültig ist, sollte sich die Verwirrung legen und Unternehmen müssen sich einfach bei sämtlichen Anzeigen an die Richtlinie halten. Anzeigenbilder können ab heute im neuen Format hochgeladen werden.

Die Umstellung wird in folgenden Phasen von Facebook umgesetzt werden:

– 24. Juni 2014: Unternehmen können Anzeigen im neuen Format erstellen und hochladen

– 01. August 2014: Facebook führt die 20 % Textrichtlinie für Anzeigen in der rechten Spalte ein

– 01. September 2014: Die 20 % Textrichtlinie wird rückwirkend für alle Anzeigen in der rechten Spalte wirksam. Anzeigen im alten Format werden nicht mehr ausgegeben.

Eine aktuelle Übersicht mit sämtlichen Formaten und Anforderungen findet ihr im Ads Product Guide von Facebook.

Facebook Ads Product Guide by Futurebiz

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

  1. […] werden größere Bilder und vollwertige Interaktionsbuttons enthalten. Des Weiteren wird ab dem 01. August 2014 die 20% Textrichtlinie für alle Werbeformate gelten, also auch für die RHS. Da die rechte Spalte und der Newsfeed […]

  2. […] Das soziale Netzwerk Facebook vereinheitlicht das Anzeigenprodukt weiter und wird ab dem 1. August diesen Jahres die Darstellungsform für Anzeigen in der rechten Spalte ändern. Eine neue 20 % Textrichtlinie wird dafür sorgen, dass die Anzeigen (rechts) optisch ähnlich der News-Feed-Anzeigen aussehen. Welche Größe Facebook in diesem Zusammenhang für Anzeigenmotive empfiehlt, welche Phasen bei der Umstellung umgesetzt werden und was der Facebook Ads Product Guide für nützliche Handlungsempfehlungen für Marketer parat hält, verrät Futurebiz in: “Facebook Anzeigen: 20 % Textrichtlinie ab 01. August auch für die rechte Spalte“. […]