Facebook Anzeigen: Mehr Budget und verbesserter ROI bei Unternehmen - Futurebiz.de

Facebook Anzeigen: Mehr Budget und verbesserter ROI bei Unternehmen

Unternehmen investieren immer mehr in Facebook Anzeigen. Das führt dazu, dass sich die Budgets steigern, oder das sich die Budgets in Richtung Anzeigen verschieben.

37 % der Unternehmen investieren mehr als 20 % ihres verfügbaren Facebook Budgets in Anzeigen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage von Ad Age, die nun zum dritten Mal durchgeführt wurde.

Facebook Anzeigenbudget

Die meisten Unternehmen (27,1 %) investieren bis zu 10 % ihres Budgets in Anzeigen.

Die Öffnung des Newsfeeds und die Einführung weiterer mobiler Anzeigenformate sind der Hauptgrund für diese Entwicklung.

Anzeigen im Newsfeed erwecken mehr Aufmerksamkeit. Sowohl bei den Nutzern, als auch bei Unternehmen, die hier mehr Potenzial für die Werbung von Inhalten sehen. Mobile unterstützt diesen Effekt nochmals. Wir werden mehr Anzeigen sehen, die speziell an mobile Nutzer adressiert sind und es wird mehr Kampagnen (gemeint sind hier Apps) geben, die eine mobile Nutzung in den Fokus stellen. Facebook wird von beiden Trends profitieren. Inhalte werden exklusiv mobil beworben und Unternehmen investieren mehr Budget, um ihre Kampagne in den Newsfeeds zu platzieren.

18 Mio. deutsche Nutzer verwenden Facebook auch mobil. Diese Nutzer gilt es zu erreichen. Ca. 75 % sehen die Bewerbung von Inhalten in den mobilen Apps als einen wichtigen Bestandteil der eigenen Facebook Marketing Aktivitäten.

Vor dem Hintergrund, dass mobile Nutzer Facebook häufiger verwenden, häufiger mit Inhalten interagieren und mehr eigene Inhalte veröffentlichen, werden sich die Budgets für diesen Bereich weiter steigern.

Die Möglichkeit Beiträge zu bewerben, oder Dark Posts für die unterschiedlichsten Zielgruppen zu erstellen wurde von Unternehmen und Agenturen sehr positiv angenommen. Es geht hier aber nicht darum die Reichweite eines Beitrages zu steigern, sondern um die definierten Marketingziele zu erfüllen. Und das scheint zu funktionieren. 43 % der Befragten gaben an, dass sich der ROI ihrer Facebook Marketing Aktivitäten verbessert hat.

Auch vom Content Marketing Hype wird Facebook profitieren. Die Aufwände der Unternehmen steigen. Facebook ist nicht alles, aber ein nicht zu unterschätzender Anteil fließt in die Erstellung von Facebook Inhalten. Diese Inhalte werden natürlich beworben. Hauptsächlich im Newsfeed.

Nielsen hat aktuell ermittelt, dass die Budgets für Onlinewerbung um 2,3 % gestiegen sind. Der Wachstum ist überschaubar. Viel interessanter wird sein, wie sich die Umverteilung der Budgets entfalten wird. Weg von Online Bannern und hinzu Facebook Ads? Gleiches gilt für die viel diskutierten Videoanzeigen für den Newsfeed.

Die Zukunft von Facebook sieht alles andere als schlecht aus und auch die Ergebnisse der Unternehmen verbessern sich. Beide Seiten sind zufrieden und so wird Facebook Anzeigenbudget weiter wachsen und Facebook wird mehr Umsätze durch Werbung generieren.

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.