Facebook Audience Insights - Analyse eurer Fans

Facebook Audience Insights verfügbar – Für welche Unternehmen interessieren sich eure Fans noch?

Die Facebook Audience Insights waren in der Vergangenheit nur für große Werbekunden von Facebook verfügbar. Wie Jens von allfacebook berichtet, stehen die Informationen jetzt immer mehr Unternehmen zur Verfügung und liefern einige interessante Informationen über eure Fans.

Facebook Audience Insights können jetzt genutzt werden

Mit den Audience Insights könnt ihr sowohl Nutzergruppen, Interessen und Facebook Seiten analysieren. Alle drei Auswertungen bieten interessante Informationen, die einmal für die Anzeigenschaltung relevant sind, aber auch hilfreiche Daten zur eigenen Fanbasis liefern. Die Daten sind in dieser Form nur über die Facebook Audience Insights verfügbar und gehen weiter als die Facebook Seitenstatistiken.

Welche Unternehmen gefallen euren Fans noch?

Wie bei Facebook Anzeigen unterscheidet Facebook nach Nutzern, die sich bereits mit Seiten verbunden haben (Fans) und Nutzern die eben noch keine Fans eurer Seite sind. Ihr könnt jetzt also leicht überprüfen mit welchen weiteren Facebook Seiten sich eure Fans verbunden haben und wie groß die Überschneidung bei den Nutzern ist. Für Interessen ist der Ablauf identisch. Welche Seiten sind in der Kategorie Magazine am beliebtesten? In Deutschland ist es beispielsweise das Motorsport-Magazin.

Facebook Audience Insights - Fans und Wettbewerber analysieren

Die Reihenfolge wird anhand einer definierten Relevanz ermittelt. Faktoren sind hierfür die Affinität, die Größe der Seite und die Anzahl eurer Fans, die sich bereits Fan von beiden Seiten sind.

Facebook Audience Insights - Fans und Wettbewerber analysieren - die relevantesten Wettbewerber und verwandten Facebook Seiten

Wie interagieren Nutzer mit Inhalten?

Neben der Ausgabe der verwandten Seiten steht die Analyse von Nutzern und deren Verhalten im Vordergrund. Unter Activity seht ihr wie eure Fans (oder Facebook Nutzergruppen) mit Inhalten interagieren und auf welchem Weg sie dies tun. Bei unserem Test ist die reine Desktop Nutzung beispielsweise um 35 % niedriger als der von Facebook ermittelte Median. Die Nutzung der mobilen Facebook Seite ist hingegen um 27 % höher.

Des Weiteren ist die Anzahl der Page Likes (Seiten von denen Nutzer Fan sind) mehr als dreimal so hoch wie der Facebook Median. Ihr seht schon, hier kann man viele wichtige Informationen ziehen, die zum Beispiel verdeutlichen, warum es einige Seiten schwerer auf Facebook haben und einem stärkeren Wettbewerb ausgesetzt sind. Es ist schon ein großer Unterschied ob 18 Seiten um die Aufmerksamkeit im News Feed kämpfen, oder ob es 60 sind.

Dafür sind die Fans der Seite aber auch aktiver.  20 Gefällt mir Klicks gehen an die Fans der Seite und der Facebook Median liegt lediglich bei sechs Likes

Ihr werdet voraussichtlich die meiste Zeit in den Kategorien Page Likes und Activity verbringen. Die Facebook Audience Insights richten sich primär an die Anzeigenschaltung. Sie sind aber auch sehr gut für Analysen der eigenen Seiten  geeignet. Ein sehr interessantes Tool mit dem wir uns jetzt erst einmal intensiv beschäftigen werden.

Die Bereiche Household und Purchase sind für Deutschland noch nicht freigeschaltet und stehen vorerst nur für US-Nutzern zur Verfügung.

Jan Firsching

Autor bei Futurebiz und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Pinterest - Google Plus