Facebook Business Manager ab sofort verfügbar - Futurebiz.de

Facebook Business Manager ab sofort verfügbar

[Update 05. Mai 2014: Von einem Facebook Sprecher haben wir soeben die Information erhalten, dass der Business Manager sich immer noch in einer Testphase befindet und noch nicht allen Unternehmen zur Verfügung steht. „Zur Zeit testen wir gemeinsam mit ausgewählten Werbetreibenden sowie App-Entwicklern den Facebook Business Manager. App-Entwickler können mit dem Business Manager die neue Business Mapping API nutzen, die letzte Woche auf der f8 vorgestellt wurde.“]

Auf der F8 gab es einige Neuigkeiten zur Facebook Plattform (werden wir alle noch aufbereiten), aber auch zum Business Manager. Der Facebook Business Manager ist ab sofort verfügbar und kann über die erweiterten Einstellungen einer Facebook Applikation aktiviert werden. Zumindest haben wir diesen Weg gewählt. Eine weitere Möglichkeit hat Philipp von Allfacebook.de ausführlich erklärt.

Facebook Business Manager einrichten

Unter „App-Scoped User ID Sharing“ (erklären wir auch noch) könnt ihr den Einrichtungsprozess initiieren. Der Business Manager dient zur Verwaltung sämtlicher von euch administrierten Facebook Seiten, Facebook Ad Accounts und auch für alle Facebook Apps. Eure Facebook Unternehmensseite ist dabei die Basis und der Ausgangspunkt für alle weiteren Verknüpfungen im Business Manager. Alle Seiten, Apps und Anzeigenkonten von denen ihr Admin seid, können zum Business Manager hinzugefügt werden.

Facebook Business Manager  -  Seiten hinzufügen

Der Business Manager ist vorerst mit einer Seite und einem Account verbunden. Die Verknüpfung mit weiteren Seiten geht mit wenigen Klicks leicht von der Hand. Ihr sollter allerdings nicht blind Seiten hinzufügen, sondern nur die Seiten, die ihr aktiv betreut. Ändert sich beispielsweise das Verhältnis zu einem Kunden, können die Seiten auch wieder entfernt werden. Des Weiteren besteht die Möglichkeit Labels zu erstellen und Seiten diesen Labels zu zuordnen. Hierbei handelt es sich quasi um eine Kategorisierung der verknüpften Facebook Seiten.

Bei dem Unterpunkt Facebook Seiten seht ihr beispielsweise wie viele Administratoren Seiten haben und welche Rollen die Admins einnehmen. Ihr könnt weitere Admins hinzufügen, Rollen ändern und auch externen Dienstleistern und Agenturen Zugriff zu der Seite gewähren. Hierfür wird allerdings eine Facebook Business ID benötigt. Die ID wird automatisch beim Einrichten des Business Managern angelegt und ist wie eine Seiten ID aufgebaut.

Wenn ihr kein Admin einer Seite seid, diese aber trotzdem mit dem Manager verbinden möchtet, dann könnt ihr eine Anfrage absenden. Die Anfrage muss von einem Admin, dieser erhält eine Benachrichtigung, der angefragten Seite ebenfalls im Facebook Business Manager bestätigt werden.

Business Manager mit eigenen Rollen für Admins

Wie Facebook Seiten, Apps und Anzeigenkonten verfügt auch der Business Manager über verschiedene Rollen. Es sind allerdings nur zwei. Business Employees und Business Admins. Business Admins haben den vollen Zugriff. Employees dagegen können keine weiteren Elemente zum Business Manager hinzufügen.

Facebook Business Manager - Admin Rollen

Facebook Business Manager ist kein Ersatz für PMDs

Der Facebook Business Manager ist KEIN Ersatz für Page Management, Facebook Statistiken und Anzeigen Tools. Es geht viel mehr um eine Übersicht der Administrierten Seiten, Anzeigenkonten und Apps. Es können keine Beiträge verfasst, Ads geschaltet und schon gar nicht Apps entwickelt werden. Mir würde kein Facebook PMD einfallen, der durch den Business Manager benachteiligt wird.

Vorteile vom Facebook Business Manager

Die Vorteile vom Business Manager können wie folgt bezeichnet werden: Übersicht und Kontrolle.

Facebook Business Manager - Seiten verwalten

Wer hat Zugriff auf Seiten und in welcher Form? Welche Anzeigenkonten sind mit eurem Unternehmen verknüpft und welche Personen sind beteiligt? Welche Apps sind mit einem Unternehmen verbunden? Ihr könnt schneller zwischen verschiedenen Seiten hin und her wechseln, Admin-Rollen vergeben und auch über den Business Manager Beiträge veröffentlichen. Der Zugang zu den Seiten wird erleichtert, von einem Page Management Tool kann aber keine Rede sein.

Wer viele Seiten verwaltet, mehrere Anzeigenkonten nutzt und für die Vergabe von Rollen verantwortlich ist, der sollte sich jetzt sämtliche IDs und Seiten raussuchen und diese mit dem Business Manager verbinden. Es handelt sich um verbesserte und erweiterte Unternehmensaccounts, die anstatt mit einer Seite, jetzt mit mehreren Seiten, Anzeigenkonten und Apps verbunden sind.

Ohne die Verknüpfung zu einer Facebook App, muss der Zugang zu Business Manager immer noch per Mail beantragt werden.

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

  1. […] Unternehmenskonto. Über den noch in closed beta befindlichen Business Manager können sie dann laut Jan Firsching auch mit Anzeigen und Apps […]

  2. […] via Facebook Business Manager ab sofort verfügbar – Futurebiz.de. […]

  3. […] Facebook Business Manager ab sofort verfügbar […]