Facebook Credits über Partnerseiten verdienen - Futurebiz.de

Facebook Credits über Partnerseiten verdienen

Es sieht so aus, als hätten Facebook Nutzer bald die Möglichkeit die virtuelle Währung „Credits“ über Partnerseiten zu verdienen. Solche Dienste haben in der Vergangenheit oft zu Schwierigkeiten geführt, da einige Anbieter unseriöse Angebote eingesetzt haben. Facebook ist auch noch sehr vorsichtig und testet den Dienst in einer „Beta Beta“ Version.

Der Ablauf ist leicht erklärt. Nutzer möchten beispielsweise virtuelle Güter für ein Facebook Spiel kaufen. Anstatt nun diese Güter zu bezahlen, können sie auch auf ein Partner-Angebot klicken und so eine bestimmte Anzahl Credits verdienen. Beispiele hierfür sind: die Registrierung auf einer Homepage oder der Kauf in einem Online-Shop. Die Credits werden nun von der Partnerseite dem Nutzer zur Verfügung gestellt.

facebook-credits-offers

Entscheidend wird die Kontrolle der Angebote sein und Facebook wird sicherlich alles daran setzen, um unseriöse Anbieter zu verbannen. Eine Anwendung die diese Angebote bereits verwendet ist Happy Island.

Blogger bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Facebook Credits: Der Weg zur Webwährung » netzwertig.com

Deine Meinung?