Facebook jetzt auch in Deutschland bei der Display-Werbung klar führend - Futurebiz.de

Facebook jetzt auch in Deutschland bei der Display-Werbung klar führend

In den USA verfügt Facebook schon seit einiger Zeit über den größten Marktanteil der Display-Werbung. Jetzt ist es auch in Deutschland soweit und Facebook rangiert deutlich auf dem ersten Platz.

8,3 % der Display Werbung, sprich 15,64 Mrd. Ad Impressions, laufen über das größte soziale Netzwerk. Der frühere Platzhirsch, die Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck, folgt auf dem 2. Platz mit 8,73 Mrd. Impressions (4,6 %). Im 2. Quartal 2010 war der Abstand noch minimal und unterschied sich lediglich um 0,1 % – Facebook 6% und Holtzbrinck 5,9 %

Auf einem beachtlichen 3. Platz folgt das soziale Netzwerk Jappy mit 4,4 %, gefolgt von der Deutschen Telekom und eBay.

Die Zahlen stammen von comScore und belegen auch die Entwicklung der Nutzerzahlen innerhalb Deutschlands. Nutzer der VZ-Netzwerke kehren diesen den Rücken zu und wechseln zu Facebook. Dies wird von den Unternehmen registriert und die Werbebudgets wandern zu Facebook.

Das Ende dieser Entwicklung ist aber wahrscheinlich noch lange nicht erreicht und der Abstand zwischen Facebook und VZ wird sich in Zukunft weiter vergrößern.

Blogger bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: doing business on facebook » Facebooks Umsatz mit Werbeanzeigen liegt 2010 bei $ 1,86 Mrd.

  2. Jappy hat eine aussergewöhnliche Usermentalität. User schreiben teilweise stundenlang in fremde Gästebücher, um selbst Einträge zurück zu erhalten.

    Dabei werden pro Eintrag natürlich gleich 3-4 Impressions generiert.

    Die tatsächliche Reichweite ist dafür aber eher gering. Besonders weil die aktiven User die Werbung ja kaum noch wahrnehmen und Besucher hat die Seite eher wenige.

Deine Meinung?