Facebook entfernt Fake-Nutzer

Facebook löscht Fake-Nutzer: Texas HoldEm Poker von Zynga verliert 100.000 „Fans“

Facebook hat damit begonnen Fake Nutzer zu eliminieren. Anfang September hat das Security Team diesen Schritt angekündigt und von ca. 1 % Fake-Nutzer pro Seite gesprochen.

 

Jetzt geht es diesen „Nutzern“ an den Kragen und laut The Verge hat die Facebook Seite des Social Games Texas HoldEm Poker von Zynga ca. 100.000 Fans verloren. Speziell bei Social Games sind Fake-Profile ein beliebtes Mittel, um in den Spielen schneller voranzukommen. Man macht sich seine Mitspieler praktisch selbst.

Auch bei Lady Gaga sollen 32.000 Nutzer entfernt worden sein. Grob umgerechnet wären es bei Texas HoldEm 1,5 % der Fans und bei Lady Gaga 0,6 %.

Auswirkungen hat die Entfernung auf beide Seiten keine. Wenn dann eine positive, denn die Fake-Profile leisten sowieso keinen Beitrag zur Entwicklung der Seiten. All Facebook Stats konnte einen durchschnittlichen Rückgang von 0.129% pro Seite ermitteln.

Endlich geht Facebook gegen diese Profile vor und setzt die Maßnahmen hoffentlich auch weiter konsequent fort. Haben sich bei Euren Seiten auch Fake-Nutzer eingeschlichen? (Fans würdet ihr natürlich nie kaufen 😉 )

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Was sind denn „Fake-Benutzer“? Pseudonyme Profile? Die pseudonyme Nutzung von Diensten ist nach deutschem Recht ein Recht, und diese User zu löschen, ist schlicht rechtswidrig. S. § 13 (6) Telemediengesetz: Der Diensteanbieter hat die Nutzung von Telemedien und ihre Bezahlung anonym oder unter Pseudonym zu ermöglichen, soweit dies technisch möglich und zumutbar ist. Der Nutzer ist über diese Möglichkeit zu informieren.

    Sowohl die technische Machbarkeit, wie auch die Zumutbarkeit sind bei Facebook gegeben. Ein Geschäftsmodell macht das nicht unzumutbar. Somit ist euer Jubel darüber auch verfehlt.

  2. Ganz schön interessant. Aber wie sieht es dann mit Gewinnspiel-Likes aus? Man braucht sich ja nur mal die FB-Pages der Gewinnspielausstatter bei KingKeks anschauen und stellt dort in den Seitenstatistiken fest, dass die Seiten plötzlich zwischen 1000 und 10.000 Likes mehr haben. Qualifizierter Traffic sieht anders aus. Aber wie geht Facebook damit um und werden diese Likes dann bald wieder verschwinden?

Deine Meinung?