Messenger Marketing: 1 Mrd. Nachrichten an Unternehmen jeden Monat

Bedeutung von Facebook Messenger Marketing: 1 Mrd. Nachrichten an Unternehmen jeden Monat

Facebook Messenger_iOS_logo_1024x1024

Bei neuen Apps, Technologien und sozialen Netzwerken stellt sich immer folgende Frage: „Ist diese Entwicklung für mein Unternehmen relevant?“ So auch bei den Themen Messenger Marketing,  Mobile Messaging und Messenger Apps. Messenger Apps werden nach wie vor primär für die private Kommunikation genutzt. Das hat sie groß gemacht und unser Kommunikationsverhalten maßgeblich beeinflusst. Mobile Messenger entwickeln sich aber auch zu eigenen Ökosystemen. Line, WeChat und Kakao Talk sind mehr als reine Messenger Apps. Mit der Messenger Plattform verfolgt Facebook den gleichen Weg und der Facebook Messenger Apps spielt für Unternehmen eine immer größere Rolle.

Welche Dimensionen das bereits angenommen hat, zeigen offizielle Statistiken von Facebook. Jeden Monat verschicken Menschen über 1 Mrd. Nachrichten über den Facebook Messenger an Unternehmen. Allein das Volumen zeigt, welche Möglichkeiten der Facebook Messenger und das Messenger Marketing bieten.

Die 1 Mrd. Nachrichten sind nicht nur vorgegebene Antwortmöglichkeiten für Messenger Bots. Größtenteils sind es private Nachrichten und Anfragen. Wie im privaten Umfeld, suchen Menschen auch zu Unternehmen einen privateren Kontakt. Es wird immer öffentliche Beiträge, Erwähnungen und Kommentare geben. Die Anzahl von Fragen, die über Direktnachrichten und Messenger Apps gestellt werden, wird sich in den nächsten zwei Jahren aber nochmals deutlich steigern.

So wie sich die Möglichkeiten des Messenger erweitern, ändern sich auch die Gründe, warum Menschen Unternehmen über Messenger Apps kontaktieren. In einer Umfrage in Zusammenarbeit mit Nielsen hat Facebook ermittelt, dass 39 % über den Messenger Fotos von Produkten an Unternehmen schicken. Müssen wir also bald nicht mehr nach User Generated Content suchen? Nicht ganz. Was früher das Nutzerfoto auf der Facebook Seite war, ist jetzt das Foto via Direktnachricht.

Facebook Messenger Marketing - 1Mrd. Nachrichten an Unternehmen

Messenger verändern die private Kommunikation und die Kommunikation mit Unternehmen. Und das nicht nur im Bereich Support, sondern auch im Bereich Commerce. In Deutschland ist das zwar noch etwas Zukunftsmusik. In der Studie gaben aber bereits 33 % an, dass sie über den Messenger Produkte kaufen beziehungsweise Bestellungen aufgeben. Das führt zu einer komplexerem Kommunikation und Bereitstellung von Produkten und Dienstleistungen. Es bietet aber viele neue Möglichkeiten für das Messenger Marketing, die sich neben der Welt der Social Media Feeds und Anzeigen abspielt.

67 % gehen davon aus, dass sie in den kommenden zwei Jahren öfter mit Unternehmen über den Messenger kommunizieren werden. Genau wie wir unser Verhalten geändert haben und nicht mehr Links auf der Chronik von Facebook Freunden teilen, wird es auch eine Änderung bei der Kommunikation mit Unternehmen geben. So gehe ich auch davon aus, dass öffentliche Anfragen auf Facebook Seiten weiter zurückgehen werden. Dementsprechend steigt die Anzahl von Direktnachrichten weiter an und wird durch die Messenger Plattform zusätzlich forciert.

1-zu-1 Kommunikation wird von Messenger Apps dominiert. Gruppennachrichten werden von Messenger Apps dominiert und auch die Kontaktaufnahme mit Unternehmen wird dieser Entwicklung folgen folgt dieser Entwicklung.

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare