Facebook Nutzerverhalten: Unterschiede zwischen "Fans" und "Nicht-Fans" - Futurebiz.de

Facebook Nutzerverhalten: Unterschiede zwischen „Fans“ und „Nicht-Fans“

webtrends hat das unterschiedliche Nutzerverhalten von „Fans“ von Unternehmen auf Facebook und „Nicht-Fans“ verglichen. Verbindet sich ein User mit einer Unternehmensseite, ist dies ein Indiz dafür, dass er Facebook wesentlich intensiver verwendet, als Nutzer die kein „Fan“ einer Marke sind.

Fans sind einer Marke sind:

  • häufiger auf Facebook ( + 26 % im Vergleich zu Nicht-Fans)
  • haben mehr Freunde (+ 180 im Vergleich zu Nicht-Fans)
  • Klicken mehr Links an (5x so viele wie Nicht-Fans)


Die Ergebnisse sollte man wie so oft nicht überbewerten, doch das Ergebnis, das Fans aktiver als „durchschnittliche“ Nutzer sind, ist sicherlich korrekt.

Weitere Ergebnisse waren, dass 84 % der Fans eines Unternehmens auf Facebook bereits bestehende Kunden sind und das 36 % mehr Produkte von der Marke kaufen, als davor.

 

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

5 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Die Woche in Social Media (KW 23/2011) | SocMed.de – Social Media Blog

  2. Pingback: Glanzlichter: Pest, Placebos und ein Kartell der Schande | Ruhrbarone

  3. Pingback: Glanzlichter 69: Pest, Placebos und ein Kartell der Schande « … Kaffee bei mir?

  4. Pingback: Facebook-Fans kaufen mehr Produkte von der Marke, die sie liken - ethority weblog

  5. Pingback: t3n-Linktipps: Vektor-Karten im Browser, Google mit „Author“ Tag, RSS-Feeds in voller Länge, Facebook-Nutzerverhalten » t3n News

Deine Meinung?