Facebook Nutzerzahlen: Nutzer werden immer Älter - Futurebiz.de

Facebook Nutzerzahlen: Nutzer werden immer Älter

Soziale Netzwerke, Facebook im speziellen, sind in der Altersgruppe von 18 -29 Jahren enorm stark verbreitet. Ca. 90 % dieser Altersgruppe sind in einem oder mehreren Netzwerken anggemeldet und nutzen diese regelmäßig. Lange Zeit galt Social Media Marketing als ein Thema, dass nur bei jungen Zielgruppen greifen würde, dies hat sich allerdings geändert.

Die Zielgruppe 50 + hat sich, laut einer Studie von Pew Internet, fast verdoppelt. Waren es vor einem Jahr noch 22 %, sind es jetzt bereits 42 % die Mitglied in einem sozialen Netzwerk sind. Und der Trend setzt sich fort. In der Altersgruppe 65 + sind beachtliche 26 % Nutzer von Social Media Seiten. Da es sich hierbei um eine amerikanische Studie handelt, fällt ein Großteil der Nutzung sicherlich auf Facebook, Twitter oder LinkedIn

12a30d1ffbf4463e92119333967630da

Doch auch in Deutschland ist eine ähnliche Entwicklung zu beobachten. Die Facebook Nutzerzahlen innerhalb Altersgruppe 45 + wuchsen konstant an:

  • August 2009 345.200
  • August 2010 1.115.020

Was die Kommunikationswege betrifft, ist die Email aber immer noch das führende Tool. 92 % der Internetnutzer zwischen 50 und 64 Lesen und Versenden täglich Emails. Die Senden von Tweets, oder das Veröffentlichen eines Status Updates auf Facebook, wuchs von 5 % auf 11 %.

Es ist anzunehmen, dass sich dieser Trend weiter fortsetzen wird und Facebook & Co. zukünftig noch intensiver in dieser Altersgruppe genutzt werden wird.

Jan Firsching

Autor bei Futurebiz und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Pinterest - Google Plus

Kommentare

  1. […] Bereits 2010 wurde davon berichtet, dass Facebook immer älter werden würde. 2012 hatte David Ebersmann, Facebook-Finanzchef, zugeben müssen “Wir sehen einen Rückgang von täglichen Nutzern. Vor allem bei jüngeren Teenagern”. Laut Hendrik Unger, Head of Social Media der Kölner Onlinemarketing Agentur “netspirits”, liege die “Alterung” von Facebook vor allem darin begründet, dass die Hemmschwelle der Älteren, das Internet zu benutzen, sinke und die Wege für den Zugang erleichtert würden. Der ältere Teil der Bevölkerung habe die Nützlichkeit Facebooks erkannt –  die Möglichkeit, sich mit anderen zu vernetzen und auszutauschen. Außerdem würden die Älteren verstehen und nachvollziehen wollen, warum so viele junge Menschen auf Facebook unterwegs seien und was den Reiz daran ausmache. Durch die Anmeldung von Eltern, Großeltern und Verwandten auf der Social Media-Plattform komme es laut Unger zu einem “Moment des ‘Ertappt seins‘” bei der jüngeren Generation. […]

  2. […] Eine Aussage, die sich mit anderen Berichten deckt. Dass die User auf Facebook immer älter werden, ging zwar aktuell wieder durch die Netze, ist aber schon eher seit 2010 bekannt. […]

  3. […] Facebook Nutzerzahlen: Nutzer werden immer älter […]