Facebook Screen Sharing mit Facebook Live

Facebook Live erhält zusätzliche Funktionen. Mit Facebook Screen Sharing könnt ihr jetzt euren Bildschirm, einzelne Browser Tabs und Anwendungen direkt auf Facebook Live teilen.

Damit geht Facebook mit seinem Live Produkt nochmals in eine andere Richtung und bietet eine Lösung an, die speziell für den berufliche Kommunikation interessant sein könnte.

Facebook Screen Sharing mit Facebook Live

So startet ihr Facebook Screen Sharing

Das Feature wurde ohne große Ankündigungen in Facebook Live integriert und ihr könnt es ab sofort nutzen.

Ruft ihr im Publisher Facebook Live auf, habt ihr jetzt eine neue Option. Mit Share Screen startet ihr das Feature und bei der ersten Nutzung müsst ihr euch noch die nötige Browser Extension installieren. So wie es im Moment aussieht, funktioniert Facebook Screen Sharing nur mit der aktuellen Version von Google Chrome.

Nach dem ihr die Chrome Extension installiert habt, könnt ihr auch schon direkt auswählen, welchen Bildschirminhalt ihr auf Facebook Live übertragen möchtet. Zur Auswahl stehen:

– der ganze Bildschirm
– einzelne Chrome-Tabs
– einzelne Anwendungsfenster

Der Vorteil an Facebook Screen Share ist, dass er mit Facebook Live und somit natürlich auch mit Facebook verknüpft ist. Ihr könnt also wie gewohnt die Sichtbarkeit des Livestreams einstellen, Orte markieren, oder eine kurze Beschreibung zum Livestream mit angeben.

Allerdings ist jetzt auch noch einfacher Inhalte als Facebook Livestream zu veröffentlichen, die mit einem Liveformat nichts zu tun haben. Im Tab oder im Anwendungsfenster könnt ihr abspielen was ihr möchtet und ich hoffe, dass Facebook seinen Algorithmus darauf vorbereitet hat und statische Livestreams mit der niedrigsten organischen Reichweite abstraft. Das dürften sie schaffen. 🙂

Ansonsten ist die Funktion durchaus nützlich. Ihr könnt Webinare direkt auf Facebook Live veröffentlichen, in kleineren Gruppen an Projekten arbeiten, oder euren Fans neue Informationen rund um euer Unternehmen und eure Produkte präsentieren.

Facebook Screen Share funktioniert für private Profile und auch für Facebook Seiten. Probiert es doch einfach mal aus.

via 

Blogger bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Social Media Briefing für den 24.10.2017 | Ausgabe 401

Deine Meinung?