Entwicklung von Facebook & Social Media Marketing Budgets - Futurebiz.de

Entwicklung von Facebook & Social Media Marketing Budgets

Social Media Marketing ist bei den Unternehmen angekommen und eine große Anzahl möchte die eigenen Social Media Aktivitäten optimieren und ausbauen. Hierfür wird selbstverständlich auch Budget benötigt, dass meist aus dem Unternehmensbereich Marketing abgezogen wurde. In den vergangenen Jahren wurden bei der Budgetverteilung Facebook & Co. eher weniger berücksichtigt, als beispielsweise das Email-Marketing und SEO.

Strongmail hat in einer Umfrage Marketingverantwortliche gefragt, wie sich die Budgets für Social Media im nächsten Jahr entwickeln werden und welche Kanäle den größten Teil davon abbekommen werden.

Laut der Studie planen 57 % der Unternehmen ihre Budgets für Social Media zu erhöhen, lediglich 3 % werden weniger Budget, als in 2010, einsetzen. Wie schon in unserem Artikel über Facebook und den Mittelstand, wird Social Media Marketing auch in dieser Studie nur vom E-Mail Marketing „übertroffen“ – 65 % planen eine Erhöhung des Budgets für E-Mail Marketing.

Da Social Media ein sehr breites Feld ist und das Budget auf die verschiedensten Art und Weisen eingesetzt werden kann, wurde  nochmals explizit  gefragt, welche Bereiche und Netzwerke für die zukünftigen Aktivitäten am wichtigsten sind. Facebook hat hier die Nase vorne und wird zu 35 %, als das wichtigste Instrument genannt. Gefolgt von viralen Kampagnen mit 22 %. Twitter und Social Media Managment Technologien (CMS, CRM) kommen auf jeweils 21 %.

Die Weiterbildung und Schulung von Mitarbeitern wird nur von ca. jedem zehnten Unternehmen als eine der wichtigsten Social Media Aktivitäten gesehen. Hier stellt man sich nun die Frage, ob die ganzen Unternehmen bereits über gut ausgebildete Mitarbeiter verfügen, was zu bezweifeln ist, oder ob der Einsatz und die Betreuung von Präsenzen in sozialen Netzwerken immer noch unterschätzt wird. Immerhin planen 15 % weitere Mitarbeiter für Social Media einzustellen.  Einen weiteren interessanten Artikel zu Social Media und Zeitmanagement findet ihr beim PR-Blogger.

Gute Ergebnisse lieferte die Frage: „Welche Ziele durch Social Media Marketing verfolgt werden?“. Die Ziele Aufmerksamkeit bei den Nutzern und Aufbau von Kundenloyalität wurden am häufigsten genannt.

2010 hat sich schon einiges auf Facebook getan und immer mehr Unternehmen haben verstanden wie Social Media eingesetzt wird. Betrachtet man nun die Ergebnisse der Strongmail Befragung steht uns ein noch  spannenderes Jahr 2011 auf Facebook bevor.

Weitere Ergebnisse der Studie findet ihr hier

Blogger bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Es war eine amerikanische Studie. Evtl. war auch Kanada dabei. Die genauen Parameter wissen wir leider auch nicht. Die Tendenz ist für un shier das Entscheidende.

  2. gibt es Daten, in welchem Land die Unternehmen befragt wurden? .. die Social Media Affinität hängt stark vom Land ab – ich würde diese Umfrage gern in meiner Bachelorarbeit verwenden – finde jedoch auch auf der strongmail-page die parameter der umfrage nicht…

  3. Pingback: Jürgen Putzer » Blog Archive » Facebook und Social Media Marketing Budgets steigen

Deine Meinung?