Facebook Social Plugins: Senden vs. Gefällt mir - Futurebiz.de

Facebook Social Plugins: Senden vs. Gefällt mir

Vor ca. drei Wochen hat Facebook mit dem „Senden“ Button ein weiteres Social Plugin eingeführt. Kurz nach der Einführung wurden Stimmen laut, die vermuteten, dass „Senden“ großen Einfluss auf die Nutzung des „Gefällt mir “ Buttons haben wird. Wir haben uns jetzt mal genau die Statistiken für Facebookbiz angesehen und konnten nur einen geringfügigen Einfluss feststellen.

Der Senden-Button wird zwar regelmäßig verwendet, aber nicht in dem Umfang wie „Gefällt mir“. Dies zeigt uns, dass unsere Leser, Artikel lieber mit ihrem gesamten Facebook Freundeskreis teilen möchten, als mit einer bestimmten Gruppe.

Warum ist dies für Blogs und Webseiten überhaupt relevant?

Social Plugins dienen als Traffic-Lieferanten. Der sogenannte Referral-Traffic, also „verweisender Traffic“, entsteht durch geteilte Artikel, Produkte, Fotos, usw.. Inhalte die via „Gefällt mir“ veröffentlicht werden, erscheinen im Newsfeed aller Freunde. Werden Seiten mittels des „Senden“ Buttons weitergeleitet, werden nur bestimmte Nutzer informiert. Der Inhalt erhält also weniger Aufmerksamkeit auf Facebook und wird mit weniger Nutzern geteilt.

Mit einer vermehrten Nutzung des Senden-Buttons und einer sinkenden Nutzung des Gefällt mir Buttons, könnte der Referral-Traffic also zurück gehen. Webseitenbetreiber haben nun zwei Optionen. Entweder sie akzeptieren diese Entwicklung, oder sie entfernen den Senden-Button wieder und setzen nur noch auf „Gefällt mir“.

Wir befürworten den Einsatz des Senden-Buttons, auch wenn sich dadurch die „Gefällt mir“ Klicks etwas reduzieren. Wird eine Seite an einen bestimmten Freund bzw. Gruppe versendet, kann man davon ausgehen, dass der Empfänger sich sehr für den geteilten Inhalt interessiert und diesen dann evtl. auch weiterempfiehlt. Beim „Gefällt mir“ Button werden zwar mehr Nutzer informiert, aber der Bestandteil von den Personen, die sich nicht für den Inhalt interessieren, ist auch dementsprechend größer.

Webseiten sollten ihren Besuchern verschiedene Optionen zum Teilen und Weiterleiten von Informationen bieten. So können die Nutzer je nach Inhalt entscheiden welches Plugin sie verwenden möchten.

Welche Erfahrungen habt ihr mit dem Senden Button gemacht?

Blogger bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

Deine Meinung?