Facebook startet Hovercards - Futurebiz.de

Facebook startet Hovercards

Die „Hovercards“, eine Art Pop Up Fenster, wurden bereits auf der f8 angekündigt und jetzt sind sie endlich Live. Über die Hovercards können Facebook User mit anderen Nutzern direkt interagieren ohne die Seite, auf der sie sich gerade befinden, verlassen zu müssen. Es können Nachrichten an Freunde geschickt werden, oder Freundschaftsanfragen versendet werden. Des weiteren werden die gemeinsamen Freunde angezeigt.

Die Hovercards kommen auch bei Facebook Seiten, Applikationen, Gruppen und Events zum Einsatz. Wird beispielsweise eine Seite in einem Status Update verlinkt, wird die Anzahl von Nutzern denen die Seite gefällt und welchen Freunden die Seite gefällt angezeigt. Eine Hovercard für Seiten erscheint auch, wenn Nutzer Beiträge kommentieren, oder wenn ihnen eine Facebook Seite „gefällt“.

hovercard-seiten

hovercard-event

Die Hovercards sind ein sehr gutes Tool, um die Interaktionen zwischen Nutzern zu verbessern. Bei Seiten und Applikationen fehlen diese Interaktionsmöglichkeiten noch. So ist beispielsweise ein „Gefällt mir“ Button noch nicht in die Hovercard integriert worden. Eine Teilnahme an Events ist hingegen direkt über die Hovercard möglich.

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

Veröffentlicht von

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Danke für den Hinweis.
    Ist interessant, wie lange in der Zwischenzeit Facebook bei ‚Neuigkeiten‘ braucht, um sie ebenfalls ins System zu integrieren.

    Man merkt, dass das bisherige Wachstum und der Fortschritt über kurz oder lang nicht mehr gehalten werden kann.
    Ist aber verständlich, da diesen Schritt jede Firma (egal ob groß oder klein) machen muss und darf.
    🙂

  2. Pingback: doing business on facebook » Facebook entfernt Profilboxen

Deine Meinung?