Marketing: Facebook steigert Verweildauer um 24% - Futurebiz.de

Marketing: Facebook steigert Verweildauer um 24%

Mashable veröffentlichte neue Zahlen von Nielsen zur Verweildauer der US Nutzer: Mit durchschnittlich 5,46 Stunden im Monat liegt facebook nicht nur klar an der Spitze, sondern distanziert Yahoo! (3.14 Std.) und Google (1,53 Std.) mehr als deutlich.

Bild: Mashable

Bild: Mashable

Besonders der Vergleich zu Google macht deutlich, welche Bedeutung facebook mittlerweile in den USA erlangt hat; denn die Werte beziehen sich NICHT NUR auf die Google Suchseite, sondern auch auf die Google Dienste Gmail, Docs und den Google Reader. Natürlich ist das Nutzungsverhalten bei Google’s Kerndienst der Suche ein komplett anderes als bei facebook: Während der Nutzer Google sofort wieder verlässt, wird der Nutzer bei facebook tätig, indem er Kommentare oder Nachrichten schreibt und Bild hochlädt.

Aber für die Werbewirtschaft ist die Verweildauer von hoher Bedeutung, weshalb auch der Trend  interessant ist: Denn vor zwei Monaten konnten wir für facebook noch eine Verweildauer von 4,39 Std. vermelden. Dies wäre also ein Zuwachs bei der Verweildauer von 24% in acht Wochen !

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

Veröffentlicht von

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Location Based Services: Wann macht Facebook endlich ernst? » netzwertig.com

Deine Meinung?