Crowd-Sourcing trifft Social Commerce - Facebook Kampagne "Your Heineken" - Futurebiz.de

Crowd-Sourcing trifft Social Commerce – Facebook Kampagne „Your Heineken“

Crowd-Sourcing zählt zu den beliebtesten Kampagnen-Variationen auf Facebook. So auch bei Heineken, die Facebook Nutzern die Möglichkeit gaben, eine eigene Heineken-Bierflasche zu gestalten.

Die Kampagne wurde noch um verschiedene Elemente erweitert und unter anderem um eine Social Commerce (Facebook Commerce) Komponente ergänzt.
Auch beim Gestaltungsprozess hat Heineken einen etwas anderen Weg eingeschlagen. Voraussetzung für die Teilnahme war, dass sich zwei Nutzer zusammenschließen mussten. Das eigene Design wurde also mit dem Entwurf eines anderen Nutzers kombiniert. So wurden natürlich wesentlich vielfältigere  Ergebnisse  hervorgerufen, die sich wirklich sehen lassen können.

Aus den 100 besten Vorschlägen wurde dann der Gewinner von einer Jury ermittelt und Heineken wird 1 Mio. Flaschen im Gewinner-Design produzieren. Die Flaschen sollen Ende 2012 erhältlich sein. Hoffentlich finden auch ein paar den Weg nach Deutschland.

Wer nicht so lange warten möchte, kann sich schon vorher seinen eigenen 6 Pack erstellen. Hier könnt ihr aus verschiedenen Designs eure Lieblingsflasche auswählen und die Vorder- und Rückseite personalisieren.

Die 6-Packs werden in der Facebook App beworben, die Erstellung und der Verkauf erfolgen jedoch auf einer externen Webseite. Etwas Schade ist, dass Heineken hier keine Facebook Nutzerinformationen verarbeitet. So können beispielsweise Fotos nur hoch geladen  werden. Die Verwendung von Profilbildern liegt hier sehr nahe und würde den persönlichen Flaschen sicher gut stehen.

Hat man sein Design erstellt, besteht die Möglichkeit dieses mit seinen Freunden und Followern zu teilen.

Heineken macht hier vieles richtig. Lediglich die fehlende Facebook Verknüpfung beim Kaufvorgang fällt etwas negativ auf.

Hier noch ein Video zu der Kampagne:

via

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

  1. Alles Facebook – weshalb Multichannel-Marketing einen neuen Ast erhält « paybackBlog sagt:

    […] Bier-Marke Heineken rief per Facebook dazu auf, Bierflaschen selbst zu gestalten und ließ ihre Fans über die Entwürfe abstimmen. Aus den 100 beliebtesten Entwürfen kürte eine […]

  2. […] auch gleich den Sixpack Heineken bestellen. Vorder- und Rückseite kann man personalisieren. Futurebiz hat sich die Aktion genauer angeschaut. Weitere grundsätzliche Überlegungen zum F-Commerce haben […]