Fanseiten tracken (www.facemeter.de) - Futurebiz.de

Fanseiten tracken (www.facemeter.de)

Während der Administrator einer Seite über die Insights einen recht guten Einblick in das Fanwachstum und die Interaktionen hat, sind diese Zahlen für andere Fanseiten (z.B. Wettbewerber) nicht einsehbar.


Zum einfachen tracken von Fanseiten haben wir daher in den vergangenen Monaten mit dem facemeter ein tool gebaut, dass das tracken beliebiger Fanseiten erlaubt.

Unser Ziel ist es, mit dem facemeter ein kategorisiertes Verzeichnis aufzubauen. Wir haben uns zunächst für die vier Bereiche Politik, Marken, Medien und Freizeit entschieden, die jeweils mit Rubriken und Unterrubriken versehen sind:

Für die einzelne Seite stellen wir dann das Fanwachstum

und die Interaktionen dar:

Diese Zahlen ziehen wir über die Facebook API ab dem Zeitpunkt, ab dem wir eine Seite in das Verzeichnis aufgenommen haben. Noch nicht im Facemeter gelistete Fanseiten können hier kostenfrei eingetragen werden. Dazu muss nur die Url. der Fanpage eingetragen und die zutreffenden Kategorien ausgewählt werden.

Wir freuen uns auf rege Teilnahme und Empfehlungen sowie natürlich aus über Verbesserungsvorschläge hier im blog (eine Suche ist in Vorbereitung !).

Falls es die ersten Tage zu einem langsamen Laden der Seite kommt bitte wir um Nachsicht. Es ist beta, auch wenn beta nicht drüber steht.

Link zum Eintragen neuer Seiten: http://www.facemeter.de/index.php?pType=entry

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

Veröffentlicht von

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

4 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Google wieder auf der Straße, Fanpages nun im Ranking | Internetagentur und Webdesign Bochum - alphabytes

  2. Pingback: Top Themen der Woche auf Facebookbiz

  3. Ich finde da keine Kontaktmöglichkeit, drum schreib ich das mal hier rein, vielleicht kriegt es ja wer dort mit: „Cellebreties“ wird „Celebrities“ geschrieben (man könnte da aber auch einfach „Personen“ oder „Persönlichkeiten“ oder auch „Prominente“ schreiben, wenn man nicht weiß, wie sowas in einer anderen Sprache genannt wird) und es wird auch nicht „kategoriert“ sondern „kategorisiert“, entsprechend ist das eine „Ketegorisierung“ 🙂

    Grüße von der Sprachpolizei 😉

Deine Meinung?