Group Buying, Facebook Credits auf Facebook mit Walmart - Futurebiz.de

Group Buying, Facebook Credits auf Facebook mit Walmart

Group Buying:

In den Zeiten von Groupon & Co. ist das Thema Group Buying ein beliebtes Mittel, potenzielle Käufer zu mobilisieren und durch deren Zusammenschluss spezielle Angebote anbieten zu können. Facebook, mit über 500 Mio. Nutzern, eignet sich für solche Aktionen dementsprechend gut.

Eine aktuelle Kampagne kommt vom größten amerikanischen Einzelhandelskonzern Walmart und  die Aktion findet exklusiv auf der Facebook Seite von Walmart statt ( > 1,9 Mio. Fans). Unter dem Reiter CrowdSaver präsentiert Walmart in regelmäßigen Abständen Sonderangebote, wie einen Plasma Fernseher für $ 398. Dieses Angebot ist aber nur dann in den Filialen erhältlich, wenn 5.000 Leute „Gefällt mir“ für dieses Angebot geklickt haben.

Die 5.000 Klicks wurden in weniger als 24 Stunden erreicht und das Angebot wird noch in dieser Woche erhältlich sein. Group Buying ist ein effektives Mittel, um Sonderangebote zu bewerben und innerhalb der Facebook Community zu verbreiten.

Facebook Credits:

Neben der aktueller CrowdSaver Kampagne sind ab jetzt auch sogenannte Facebook Credits Pre-Paid Karten in den Walmart Filialen erhältlich. Walmart ist für Facebook  wichtiger Partner. Facebook erhofft sich durch die Karten eine weitere Verbreitung seiner virtuellen Währung.

Die Karten gibt es für $ 15, $ 25 und $ 50 zu kaufen. Wie bei Pre-Paid Karten für Mobiltelefone erhält der Käufer einen Code, den er auf Facebook eingibt und anschließend seine Credits gutgeschrieben bekommt.

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Facebook Commerce: ShopShare testet Deals Feature

  2. Pingback: doing business on facebook » Yardsellr bringt Sofort-Auktionen nach Facebook

  3. Pingback: doing business on facebook » Sind Facebook, Amazon und eBay die Zukunft des Social Commerce

Deine Meinung?