"I believe I can fly" - Twitter beginnt Rollout des neuen Designs - Futurebiz.de

„I believe I can fly“ – Twitter beginnt Rollout des neuen Designs

Gestern hat Twitter offiziell sein neues Seiten-Desgign vorgestellt und auch schon mit dem Rollout begonnen. Der Bruch ist zwar nicht ganz so stark wie beim Wechsel der Facebook Profile zur Timeline, dennoch gibt es einige Änderungen in der Seitenstruktur und ein paar neue Funktionen gibt es noch oben drauf.

Das Redesign, oder das Projekt, trägt den Namen „Fly“ und genau so, soll das neue Layout auch von den Nutzern wahrgenommen werden.

Die Seitenstruktur hat sich grundlegend geändert und auch die Navigation wurde an eine andere Position gesetzt.

Die Twitter-Timeline befindet sich jetzt nicht mehr auf der linken Seite, sondern wurde nach rechts verschoben. Links findet man jetzt eine verbesserte Navigation. Hier kann man Tweets verfassen, hat Zugriff auf seine Twitter-Statistiken, kriegt Vorschläge von anderen Twitter-Nutzern und findet die bekannten Trending-Topics.

Insgesamt wirkt das neue Twitter-Design mehr wie ein persönliches Profil und die Integration von Fotos und Videos wirkt übersichtlicher.

Die @Replies findet man jetzt in einer oberen Seitennavigation wieder und heißen jetzt @verbinde. Direkt daneben findet man eine Hashtag-Funktion. Unter #Entdecke kann man nach Hashtags suchen und sich Konversationen zu den Trending Topics ansehen.

Ein Punkt der für Blogger und Unternehmen zukünftig interessant werden wird, ist die Möglichkeit Tweets über einen Code-Schnipsel in Webseiten zu integrieren.

Klickt man bei einem Tweet auf „Details“, öffnet sich eine neue Ansicht und man findet einen Link mit dem Namen „Diesen Tweet einbinden“.


Unternehmen können so zusätzliche Reichweite für ihre Twitter-Accounts generieren und die Strategie, aktuelle Meldungen und Links exklusiv auf Twitter zu veröffentlichen, könnte zukünftig noch wichtiger werden.

Insagesamt wirkt das neue Design gelungen und verleiht Twitter wieder etwas mehr frische. Die letzte Design-Ämderung bei Twitter ist noch gar nicht so lange her und wurde von vielen Nutzern, wie immer, kritisch gesehen. Sieht man sich jetzt das neue Design an, könnte man sich Fragen, warum Twitter überhaupt das andere Design dazwischen geschoben hat.

Nicht alle Nutzer verfügen schon über das neue Design, der Rollout soll aber relativ zügig vorangehen. Neben der stationären Webseite hat Twitter auch seine mobile App aktualisiert und an das neue Design angepasst.

Mehr Informationen zum neuen Design und ein nettes Video findet ihr im offiziellen Twitter-Blog

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare