"Ich möchte das nicht sehen" - Facebook Test zum Verbergen von Inhalten im Newsfeed - Futurebiz.de

„Ich möchte das nicht sehen“ – Facebook Test zum Verbergen von Inhalten im Newsfeed

Manchmal gibt es Beiträge im Newsfeed, die man einfach nicht sehen möchte. Oft handelt es sich um Promoted Posts, bei denen das Targeting anscheinend komplett vergessen wurde. Was machen Nutzer mit diesen Beiträgen? Sie klicken auf verbergen, oder markieren den Beitrag als Spam.

Ich möchte das nicht sehen - Facebook NewsfeedBildquelle

Post Planner berichtet von einem neuen Verfahren, welches Nutzer andere Optionen bietet. Beiträge werden jetzt nicht mehr verborgen, sondern Nutzer geben an, dass sie den Inhalt nicht mehr sehen möchten. Danach folgen die Optionen, mit denen sämtliche Beiträge der Seite (oder App) blockiert werden können.

Interessant ist die Frage, die Facebook seinen Nutzern stellt. Warum willst Du den Beitrag nicht mehr sehen?

  • Der Beitrag stört oder ist langweilig.
  • Der Beitrag sollte nicht auf Facebook sein.
  • Es handelt sich um Spam.

Beiträge werden somit nicht einfach nur verborgen, sondern Nutzer können einen Grund an Facebook übermitteln. Die verschiedenen Antworten werden Auswirkungen auf die Sichtbarkeit zukünftiger Beiträge haben und darüber entscheiden, ob ein Post komplett gelöscht wird.

Bildschirmfoto 2013-07-15 um 12.16.12

Eine direkte Möglichkeit die Seite komplett zu entfernen gibt es bei diesem Test nicht mehr. Bis jetzt hatten Nutzer die Auswahl. Entweder konnten sie alle Beiträge verbergen, oder sie konnten die Verbindung zur Seite trennen.

Es sieht so aus, als möchte Facebook mit der neuen Variante mehr Informationen bekommen, warum Nutzer den Beitrag verbergen und um welche Art von Post es sich handelt. Nervige und langweilige Beiträge will Facebook im Newsfeed nicht ausspielen. Zumindest nicht an die Nutzer, die das entsprechende Feedback abgegeben haben.

Eine Kombination der beiden Optionen wäre in meinen Augen der Idealfall. Nutzer können einen Grund angeben und zusätzlich auswählen, ob ihnen die Seite nicht mehr gefällt. Bei dem Test müssten die Nutzer die Seite nochmals aufrufen. Das macht keinen Sinn, da die Wahrscheinlichkeit, dass die Nutzer überhaupt noch Beiträge der Seite sehen, sinken wird.

Wir haben die Alternative noch nicht in unserem Newsfeed entdecken können. Wenn ihr die Option bereits Nutzen könnt, wie findet ihr sie?

Blogger bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

Deine Meinung?