Futurebiz.de - Instagram Nutzerzahlen: 150 Mio. Nutzer.

Instagram Nutzerzahlen: 150 Mio. Nutzer. 60 % außerhalb der USA.

Die Erfolgsstory von Instagram setzt sich fort. Mittlerweile verzeichnet das soziale Netzwerk 150 Mio. Nutzer. 60 % der Konten wurden außerhalb der USA erstellt.

Hiermit festigt Instagram seine Position als führendes Foto-Netzwerk. Das Interesse von Unternehmen wird weiter steigen und wenn wir von möglichen Präsenzen in verschiedenen sozialen Netzwerken sprechen, wird Instagram ein immer wichtigere Rolle spielen.

Seit Ende Februar konnte Instagram weitere 50 Mio. Nutzer generieren. So haben sich die Nutzerzahlen von Instagram entwickelt:

– Dezember 2010: 1 Mio. Nutzer

– September 2011: 10 Mio. Nutzer

– Juli 2012: 80 Mio. Nutzer

– Februar 2013: 100 Mio. Nutzer

– September 2013: 150 Mio. Nutzer

Instagram verbindet Freunde

Gemessen an den Nutzerzahlen liegt Instagram noch hinter Twitter und Google+. Speziell in Deutschland werden beide Netzwerk eher selten für die private Kommunikation genutzt. Hierfür gibt es Facebook und WhatsApp. Instagram ist von der Funktionsweise anders aufgebaut und es geht hauptsächlich um Reaktionen und Interaktionen. Zwar gibt es verschiedene Apps, die auf die Instagram API zugreifen und so beispielsweise Chat Apps zur Verfügung stellen, hierbei handelt es sich aber nur um Ergänzungen. Dennoch kann auf Instagram eine andere Entwicklung beobachtet werden, wie es auf Twitter und Google+ der Fall ist: Freunde verbinden und folgen sich gegenseitig.

Ein Grund hierfür ist die enge Verbindung zu Facebook. Nutzer können Fotos leicht auf Facebook veröffentlichen und sobald sich ein Freund auf Instagram anmeldet, erhalten Nutzer hierzu eine Benachrichtigung. Zusätzlich können Nutzer leicht nach Facebook Freunden suchen, die bereits Instagram verwenden. Prominente, Sportler, Musiker und Unternehmen sind ein wichtiger Bestandteil von Instagram. „Echte“ Freunde und Kontakte kreieren aber einen vollkommen anderen Feed, der persönlicher und authentischer ist. Fotos haben viel zum Erfolg von Facebook beigetragen und diese Geschichte setzt sich jetzt auf Instagram fort.

Unternehmen profitieren von Freunden

Je mehr Freunde ein Netzwerk nutzen, um so interessanter ist es (zumindest für einen Großteil der Nutzer). Auch Unternehmen profitieren hiervon. Nutzer sehen nicht nur Fotos von Unternehmen in ihrem Feed, sondern auch welcher ihrer Freunde mit einem Unternehmen interagiert hat. 2 Mrd. Likes gibt es auf Instagram pro Tag und immer mehr gehen an Fotos und Videos von Unternehmen.

Inhalte aus dem privaten Umfeld steigern die Aktivität der Nutzer. Gleichzeitig müssen Unternehmen aber auch mit Fotos von Freunden und Prominenten konkurrieren. Die gleiche Situation gibt es auf Facebook und wenn sich ein Unternehmen für Instagram entscheidet, dann müssen die Inhalte auch mit der gleichen Sorgfalt erstellt werden.

Instagram wird weiter wachsen. Die Anzahl der aktiven Unternehmen wird sich steigern und früher oder später wird es die Möglichkeit geben, Fotos und Videos zu bewerben. Für Facebook ist Instagram ein wichtiges Puzzleteil, welches das Anzeigengeschäft und die mobile Entwicklung stark beeinflussen wird.

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare