Ist der Rocket Internet Börsengang ein deal? - Futurebiz.de

Ist der Rocket Internet Börsengang ein deal?

Wir sind kein Finanzblog und das ist auch gut so. Aber die wiederkehrenden Worte von André Kostolany der berühmtesten Finanzexperten haben auch heute noch Geltung: Es gilt um die Phantasie, sich eine langfristige Entwicklung von Unternehmen vorzustellen. Und zwar auch jenseits von Bilanzwerten und betriebswirtschaftlichen Zahlen.

Hier spricht – neben den geringen Margen im Handel – die Persönlichkeit derzeitigen Investoren gegen ein Investment. Und hier soll jetzt kein Samwer bashing betrieben werden. Der Autor hat durchaus eine hohe Wertschätzung von dem, was die Samwers in den letzten Jahren aufgebaut haben. Aber sind das Unternehmer, denen man als Investor so viel trauen kann, um Ihnen – zum jetzigen Zeitpunkt – Geld zu geben? Der Schwerpunkt liegt hier auf dem Zeitpunkt. Die Samwers haben in allen ihren Projekten zum aus ihrer Sicht richtigen Zeitpunkt verkauft. Und da liegt die Vermutung nahe, dass auch in diesem Fall die Motivation für den Börsengang darin liegt, im richtigen Moment Gelder für neue Projekte zu beschaffen. Und daran habe ich keinen Zweifel: Die Samwers arbeiten schon an dem nächsten großen Ding, nach Rocket Internet. Jeder der jetzt dort investiert sollte sich fragen, ob er nicht zu spät kommt und die besten Speisen vom Buffet schon weg sind.

Zurück zu André Kostolany. Als im Jahr 2000 etwa der Unternehmer Klaus-Peter Schulenberg mit seinem Unternehmen CTS Eventim an die Börse ging war das keine Spekulation, sondern ein gesundes Geschäft mit Wachstumschancen im noch kleinen digitalen Umfeld. Schulenberg ist bis heute an Bord. Die Aktie hat sich bis auf wenige Rückschläge prächtig entwickelt.

Bildschirmfoto 2014-09-24 um 09.18.47

Bei CTS Eventim steckt neben einem vertrauenswürdigen Unternehmer ein solides Geschäft und eine exzellente Positionierung am Markt dahinter. Im Jahr 2000 konnte man schon ahnen, dass das Internet ohne jeden Hype zu einer wichtigen Plattform für den Kartenvertrieb wird und die damals schon starke CTS Gruppe hier ein Stück vom Kuchen erhalten wird. Zu Lasten der vielen Vorverkaufsstellen.

Zurück zu Rocket Internet. Jeder IPO birgt Chancen und Risiken. Und wir wollen hier nicht von einem Investment abraten, sondern nur zu einem Denken raten, dass auf eine weitere Ebene führt, als der Hype um den eCommerce und die Verführungen im Börsenpropekt.

Geschäftsführer der Agentur BRANDPUNKT sowie Gründer / Autor von Futurebiz.
Brandpunkt ist eine Berliner Agentur für Digitale Markenführung & Social Media.

Kommentare

Kommentare

Veröffentlicht von

Geschäftsführer der Agentur BRANDPUNKT sowie Gründer / Autor von Futurebiz. Brandpunkt ist eine Berliner Agentur für Digitale Markenführung & Social Media.

Deine Meinung?