Jeder Dritte Facebook Post wird Mobil veröffentlicht - Futurebiz.de

Jeder Dritte Facebook Post wird Mobil veröffentlicht

Welche Bedeutung die mobile Nutzung von Facebook hat, wird nicht nur durch die 250 Mio. Nutzer deutlich, die Facebook auch über Handy/Smartphone aufsuchen, sondern auch durch spezielle Features wie Facebook Places, mobile Applikationen und mobile Webseiten, die einen mobilen Einsatz fördern.

Ein weiteres Argument, dass für die Optimierung und stärkere Fokussierung auf „Facebook Mobile“ spricht, ist die Anzahl von veröffentlichten Status Updates mittels mobiler Endgeräte. Dan Zarella hat über 70.000 Posts analysiert und die Ergebnisse zeigen, wie aktiv mobile Facebook Nutzer wirklich sind.

Am meisten mobile Postings werden über m.facebook.com veröffentlicht (18,78 %). Bei den mobilen Apps liegt Android mit 4,48 % vor dem iPhone (4,37 %) und Blackberry (4,09 %). Diese Zahlen zeigen, dass Nutzer ein großes Bedürfnis haben, von unterwegs Status Updates zu publizieren.

Wo sind sie gerade und mit wem?

Was machen sie im Moment (Konzerte, Restaurant, usw.)

In den offiziellen Statistiken von Facebook wird ebenfalls erwähnt, dass mobile Nutzer doppelt so aktiv sind, wie Nutzer, die Facebook über die Webseite verwenden. Diese Aussage wird jetzt nochmal bestätigt. Die Verweildauer ist unterwegs natürlich nicht so hoch wie auf der Webseite, doch ruft ein Nutzer von unterwegs m.facebook.com auf, bzw. startet eine der mobilen Apps, hat dies meist die Veröffentlichung eines Status Updates zur Folge.

[poll id=“17″]

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

  1. Eine Statusaufnahme: Facebook in Links (Mai 2011) | Posted Planet sagt:

    […] Jeder dritte Facebook Post wird mobil veröffentlicht […]

  2. […] Jeder dritte Facebook Post wird mobil veröffentlicht […]

  3. […] Jeder dritte Facebook Post wird mobil veröffentlicht […]

  4. […] 33% der Statusupdates auf Facebook kommen dann doch auch von mobilen Endgeräten – ganz enorm. Weitere 50 Mio […]

  5. […] Facebook-App auf ihrem Smartphone geladen, weswegen die Barriere des Check Ins niedriger sein kann (siehe hierzu den Artikel von Facebookbiz). Optional können Sie Ihren eingecheckten Besuchern einen kleinen Mehrwert anbieten. Sei es ein […]

  6. […] Wachstumstreiber des Mobile Webs ist. weiterlesen auf mobilbranche.de, danzarrella.com via facebookbiz.de, comscoredatamine.com, techcrunch.com […]

  7. […] offenbar auf eigenen Wunsch und will sich wohl einem eigenen Startup widmen. danzarrella.com via facebookbiz.de, comscoredatamine.com, techcrunch.com […]