Kein Social TV ohne Facebook: Facebook stellt Hashtag Votings & eigene Foto-App vor. - Futurebiz.de

Kein Social TV ohne Facebook: Facebook stellt Hashtag Votings & eigene Foto-App vor.

Kürzlich hatte Facebook vermeldet, dass zum ersten mal 1 Mrd. Menschen an einem Tag auf Facebook aktiv waren. Wahrscheinlich wurde die Rekordmarke zur TV Prime Time geknackt, denn zu keinem Zeitpunkt ist die Aktivität höher. Diese hohe Aktivität möchte Facebook für sich nutzen und stellt dafür TV Sendern und Medienunternehmen exklusive Features zur Verfügung.

Hierzu zählen individuelle Gestaltungsmöglichkeiten für Icons (Emoticons bei Status Updates), Facebook Umfragen und ein Tool für den Upload von Multimediainhalten. Damit setzt Facebook ein weiteres Zeichen und sendet auch ein klares Signal an Twitter. Laut Bob Morgan (Partner Engineering Director Facebook) besuchen 85 % der Zuschauer, die während einer TV Sendung Social Media nutzen, Facebook. Somit ist Facebook für Social TV (gefällt mir wesentlich besser als Second Screen) der wichtigste Kanal.

Der Vorteil von Twitter gegenüber Facebook sind die öffentlichen Diskussionen. Die Privatsphäreeinstellungen spielen bei Facebook eine viel größere Rolle als bei Twitter. Um dennoch die öffentlichen Interaktionen steigern, führt Facebook für TV Sender die genannten neue Möglichkeiten ein.

Hashtag Voting auf Facebook

So können beispielsweise Casting Shows ein Voting direkt in den Facebook Apps durchführen. Die Votes können dann natürlich auf Facebook geteilt werden, um weitere Freunde auf die Umfrage/Abstimmung aufmerksam zu machen. Das Ende der Telefon- und SMS-Votings? Möglich denn Facebook verfügt über die Reichweite und die Zuschauer sind während der Übertragung sowieso auf Facebook.

Facebook Social TV - App Voting und Abstimmung für TV Shows

Facebook hat das Feature und die dazugehörige Hashtag Voting API auf der MIPCOM vorgestellt. Wie der Name schon sagt, werden auch Facebook Hashtags bei dem Feature eine wichtige Rolle spielen. Hashtags sind auf Facebook immer noch kein Mainstream Feature wie auf Twitter und Instagram. Auch hier spielt wieder die Privatsphäre eine entscheidende Rolle. Die neue Hashtag Voting API soll dieses Problem lösen. Zumindest für TV Formate die immer häufiger auf Hashtags setzen.

Eigene Foto- und Video-App von Facebook

Neben dem Facebook Voting steht auch User Generated Content ganz oben auf der Liste von Facebook. Anstatt mit Microsites zu arbeiten, bietet Facebook TV Sendungen ein eigenes Upload Tool für Fotos und Videos an, mit dem Zuschauer auf Fragen und Aktion zur Sendung reagieren können. Das Upload Tool kann problemlos über die Facebook Mobile Apps geöffnet werden und es gibt eine zusätzliche (jetzt kommts!) Tab App, die auf der entsprechenden Facebook Seite eingebunden werden kann.

Für die Medienunternehmen ist das ein interessantes Feature, aber technische Dienstleister und Anbieter werden dann wohl das Nachsehen haben. Facebook wird bei den Ladezeiten der Maßstab sein und das könnte für viele Unternehmen mit entscheidend sein. Warum in dem Formular allerdings Vor- und Nachname abgefragt werden, verstehen wir nicht. Facebook hat die Informationen und könnte sie einfach auslesen.

Facebook Social TV - Foto- und Videoupload für User Generated Content

Facebook ist für den Bereich Social TV das wichtigste soziale Netzwerk. Facebook Seiten und Instagram Accounts von TV Sendungen zählen zu den reichweitenstärksten Profilen. 60 % des Social Media Traffic an Wochenenden ist auf TV Sendungen zurückzuführen. Die Aussage stammt von ITV CEO Adam Crozier. Somit sind soziale Netzwerke extrem wichtig für das Fernsehen, aber das Fernsehen ist auch extrem wichtig für soziale Netzwerke. Beide Seiten profitieren. Facebook aktiviert seine Nutzer und bietet Medienunternehmen weitere Produkte an und das Feedback der Nutzer kann direkt in Sendungen integriert werden. Sei es über Abstimmungen oder User Generated Content.

TV Sender binden sich so noch enger an Facebook, profitieren aber auch immer stärker von den generierten Informationen und gesammelten Inhalten. Formate die Zuschauer aktivieren und integrieren möchten, kommen an Facebook nicht mehr vorbei.

Bildquellen: TechCrunch

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

  1. […] auch stärker für Second Screen-Erlebnisse genutzt werden. Dafür stellt Facebook Medienunternehmen immer mehr Funktionen und Optionen zur Verfügung, unter anderem künftig auch eine […]

  2. […] Features bieten TV Sendern noch mehr Möglichkeiten, um mit Zuschauern zu interagieren.   Kein Social TV ohne Facebook: Facebook stellt Hashtag Votings & eigene Foto-App vor. – Fu… […]