Mehr Kontrolle? Nutzer können Inhalte für den Facebook News Feed auswählen.

Test für mehr Kontrolle – Nutzer können Inhalte für den Facebook News Feed auswählen.

Wenn der Facebook News Feed Algorithmus kritisiert wird, geht es meist um den Kontrollverlust. Facebook soll nicht entscheiden welche Inhalte relevant sind, sondern die Entscheidung soll in der Hand der Nutzer liegen.

Facebook wird sich vom News Feed Algorithmus nicht verabschieden (zum Glück), testet aber gerade eine Funktion, welche Nutzern neue Möglichkeiten bietet. Bei dem Test können Menschen Freunde UND Facebook Seiten auswählen, die immer prominent im News Feed angezeigt werden. Prominent heißt in diesem Fall weit oben. Wir hätten dann einmal Inhalte die durch den Facebook News Feed Algorithmus definiert und Inhalte die anhand der Auswahl ausgegeben werden.

Facebook News Feed - Mehr Kontrolle für Nutzer. Auswahl von Inhalten.

Prinzipiell ist das eine gute Idee, ich glaube aber nicht das Facebook Seiten hiervon profitieren werden. Zumindest keine Facebook Seiten von Unternehmen und/oder Nachrichtenseiten. Warum? Wir müssen uns von dem Gedanken verabschieden, dass Menschen Inhalte von Facebook Seiten abonnieren. Ein Like signalisiert ein Interesse, ist aber nicht mit einem Abonnement vergleichbar. Wenn Menschen die Funktion für Seiten verwenden, dann wird es sich um Seiten von Prominenten, Sportlern und Internet Stars handeln. Ich denke, dass die Funktion hauptsächlich für enge Freunde und Familienmitglieder eingesetzt wird. So können Nutzer noch schneller überprüfen, ob es auf Facebook „etwas neues“ gibt. Dieses Bedürfnis haben Nutzer gegenüber Unternehmen nicht.

Entscheidend wird für die Auswahl sein, welche Freunde und Seiten direkt von Facebook vorgeschlagen werden. Nach Freunden werden Nutzer suchen. Nach Seiten eher nicht, da Menschen teilweise überhaupt nicht mehr wissen, mit welchen Seiten sie sich auf Facebook verbunden haben. Dennoch geht Facebook mit dem Feature einen Schritt auf seine Nutzer zu. Nach den Facebook Listen wäre dies die erste Änderung, die es Nutzern möglich macht, Inhalte in ihrem manuell zu bestimmen.

Solch eine Funktion hätte aber nicht nur Vorteile. Wenn Menschen die ersten Inhalte ihres News Feeds definieren können, werden Beiträge von Seiten automatisch weiter unten angezeigt. Wenn Nutzer die Funktion einsetzen, werden bestimmte Inhalte aufgewertet und vorrangig gegenüber anderen Inhalten behandelt. Das wäre eine spannende Entwicklung, die nochmals Auswirkungen auf die Reichweite von Facebook Beiträgen haben könnte. Diesmal entscheidet aber kein Algorithmus, sondern die Nutzer entscheiden.

Der Test läuft bereits seit einigen Tagen, ist bei uns aber leider noch nicht angekommen. Wenn jemand von euch zur Testgruppe gehört, freuen wir uns über eure Meinung zu dem Feature. Über die Meinung von allen anderen natürlich auch. 😎

Welche Inhalte würdet ihr auswählen?

via Wired

Quelle: Social Times

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

Deine Meinung?