Lieblingsnetzwerke (Top 10) der Deutschen: Facebook, vor Google+ & Xing - Futurebiz.de

Lieblingsnetzwerke (Top 10) der Deutschen: Facebook, vor Google+ & Xing

Wie schwer es regionale Netzwerke gegen ihre internationalen Wettbewerber haben, wurde durch die aktuellen IVW Zahlen erneut bestätigt. Einzig Xing kann gegen den Trend ankämpfen und eine positive Entwicklung verzeichnen. Aussagekräftiger ist natürlich ein Vergleich sämtlicher sozialer Netzwerke, die in Deutschland verwendet werden.

An der Spitze nichts neues – Facebook nahezu uneinholbar

Facebook nimmt die Spitzenposition ein. Keine Überraschung, keine Veränderung und bei dem Vorsprung, wird sich an der Situation auch so schnell nichts ändern. Viele Stimmen behaupten, sie würden Facebook verlassen und andere Netzwerke, beispielsweise Google+, häufiger benutzen. Die Zahlen sprechen eine andere Sprache. Nicht nur die offiziellen Zahlen von Facebook, sondern auch die aktuellen comScore Statistiken. Von 46,4 Mio. Nutzern waren 38,6 Mio. im Dezember auf Facebook unterwegs.

Top 10 der sozialen Netzwerke Deutschland Dezember 2012

Bildquelle statista

Facebook greift 83 % der deutschen Social Media Nutzer ab! Danach kommt lange nichts.

Google+ sichert sich mit 5,6 Mio. Besuchern den zweiten Platz. Eine Differenz von 33 Mio. Nutzern. Damit sich der Vorsprung verkleinert, müssen einige Nutzer Facebook den Rücken zu kehren und sich nach Alternativen umsehen. Wir glauben nicht, dass dies in den nächsten Jahren eintreten wird. Facebook ist zu dominant, allgegenwärtig und gehört zum Alltag. Facebook ist das Google der sozialen Netzwerke.

Xing ist auf dem dritten Platz das erste „deutsche“ Netzwerk. Mit 4,2 Mio. Besuchern fällt der Vorsprung auf StayFriends (3,5 Mio.)  jedoch geringer aus, als bei den IVW Zahlen. Twitter kommt auf 3,1 Mio. Besucher und Tumblr auf beachtliche 2,6 Mio.. Im internationalen Vergleich ist das für Tumblr nicht viel, aber es ist doch schön zu beobachten, dass sich die Blog-Plattform in den deutschen Top Ten etabliert hat. Das Wachstumspotenzial ist für Tumblr groß und wird sich Twitter annähern. Xing Wettbewerber LinkedIn kommt in Deutschland auf 2,7 Mio. Nutzer und hat sich klar als alternatives Business-Netzwerk bei uns etabliert.

Es ist immer etwas schwierig, Statistiken verschiedener Anbieter zu vergleichen. Bei Xing können Parallelen beobachtet werden und so lange man vor LinkedIn liegt, wird man in Hamburg noch in Ruhe arbeiten können. Facebook und Google+ werden zwar auch beruflich eingesetzt, hieran sollte sich Xing aber nicht messen. Wir gehen davon aus, dass sowohl Xing, als auch LinkedIn in 2013 noch zulegen werden. Der Abstand wird sich verkleinern und LinkedIn wird mit aller Macht versuchen, an Xing vorbeizuziehen. Facebook wird das nicht groß interessieren. Es wird verschiedene Initiativen geben die Social Recruiting und Co. betreffen, aber Facebook wird die meiste Zeit in seine mobilen Apps und die Aufbereitung und Optimierung des Newsfeeds stecken.

Wer weiß, vielleicht wird Xing im Dezember 2013 das einzige deutsche Netzwerk sein, welches in den Top Ten vertreten sein wird.

Jan Firsching

Autor bei Futurebiz und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Pinterest - Google Plus

Kommentare

  1. […] Netzwerke sind längst fester Bestandteil des digitalen Alltags in Deutschland. Allein über 80 % der Social Media Nutzer sind auf Facebook ativ. Auch Musikerinnen und Musiker haben das Netzwerk mittlerweile als […]

  2. […] Google+ als soziales Netzwerk erstmals vor allen anderen, auf Futurebiz ist, oh Wunder, Facebook wieder vorne. Uns kann es egal sein, jeder wird schon seinen richtigen Kanal finden.  Um auch Twitter diese […]