Mittelstand sucht neue Kunden auf Facebook - Futurebiz.de

Mittelstand sucht neue Kunden auf Facebook

Viele Unternehmen aus dem Mittelstand sind sich noch nicht ganz sicher, ob Facebook für sie das richtige ist und reagieren deswegen vorsichtig und verhalten. Oft konzentriert man sich noch auf Newsletter-Marketing und Suchmaschinenoptimierung. Doch Facebook holt auf und immer mehr mittelständische Unternehmen versuchen über soziale Netzwerke neue Kunden zu gewinnen.

Laut eMarketer setzen über 65 % von US-KMUs bei der Generierung von Neukunden auch auf Facebook. 2010 waren es nur 43,2 %. Facebook ist hiermit bei KMUs beliebter als Twitter. Nur jedes zweite mittelständische Unternehmen nutzt den microblogging Dienst für den Kundenausbau. Dies ist nicht überraschend, da Facebook mehr Möglichkeiten bietet, neue Nutzer auf seine Seite zu bekommen und einen Dialog zu starten.

Viele KMUs setzen auch auf Google Places (66,7 %). Mit der Bewertungsfunktion (und dem Import von Foursquare Check-Ins) sind Google Places ein effektives Mittel, um sein Unternehmen gut zu präsentieren und Kunden schnell relevante Informationen zur Verfügung zu stellen.

Neben den Kommunikationsinstrumenten zur Kundengewinnung, wurden in der Studie Unternehmen auch zur Effektivität der einzelnen Kanäle befragt. An den Ergebnissen kann man erkennen, dass viele KMUs mit großen Erwartungen eine Facebook Präsenz gestartet und es als eine Art Wunderwaffe betrachtet haben. In 2010 haben noch über 61 % Facebook als das effektivste Kommunikationsinstrument gesehen. Dieser Wert liegt in der aktuellen Befragung von 2011 bei 35,2 %.

Unternehmen wird von verschiedenen Beratern und Agenturen viel versprochen und eine schnell wachsende Fanzahl, steht oft nicht in Relation zum Aufbau von Neukunden. Vielleicht haben sich auch einige mittelständische Unternehmen blenden lassen und haben jetzt erkannt, wie Facebook funktioniert und wie es optimal eingesetzt werden kann. 2012 könnte der Wert also wieder höher liegen.

Ein ähnliches Bild ist bei Twitter zu beobachten: 2010 68,1 % und 2011 30,4 %. Social Media Marketing muss Teil einer langfristigen Strategie sein und erst durch die regelmäßige Betreuung der Präsenzen stellt sich auch der Erfolg ein.

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

10 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Social Media die richtigen Plattformen und Kanäle bestimmen | Online-Marketing mit Einbezug der Social Media

  2. Pingback: Facebook-Vorträge « Stadtbibliothek Dormagen

  3. Pingback: Facebook, das Social Web und das Internet im Mittelstand | Maßnahmen | Marketing Welten

  4. Pingback: Top Themen der Woche auf Facebookbiz

Deine Meinung?