Mobile Coupons via Facebook - Futurebiz.de

Mobile Coupons via Facebook

Coupons lassen sich im Kontext von Fanpages leicht über integrierte Apps realisieren. Nun testet Facebook offenbar einen eigenen Ansatz für SMS Coupons. In der aktuellen Kampagne von Spinkles können die Nutzer sich einen Coupon via SMS zusenden lassen:

 

Der Coupon wird dann direkt an die auf Facebook hinterlegte Mobilfunk Nr. gesendet:

 

Das Besondere: Der Coupon kommt sofort per click. Und da es nicht über eine App abgewickelt wird, muss der Nutzer auch keine permission geben. Das macht den Prozeß schnell und wird zu einer großen CTR führen. Nach der Anforderung kann der Nutzer dies teilen, so dass sich der Coupon viral verbreiten kann.

Laut Facebook ist das Feature noch in einer Testphase und noch nicht verfügbar. Wir finden es eine spannende Entwicklung, was denkt Ihr?

 

 

Blogger bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

Veröffentlicht von

Blogger bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Neues Anzeigenformat: Coupons über Facebook Anzeigen | Futurebiz

  2. Pingback: Facebook Deals – Die lokale Kapitulation

  3. Grundsätzlich finde ich die Idee prima, da das Handling des Coupons sehr einfach und bequem ist.

    Jedoch macht mir die Angabe der Telefonnummer bei Facebook große Bauchschmerzen. Somit bekommt Facebook noch mehr Nuterinfos. Eine bessere Lösung wäre aus meiner Sicht: der Gutscheincode würde in der Mobile-Version der Facebook-APP hinterlegt. Somit könnte man auch eine Übersicht der bereits erhaltenen Coupons realisieren.

Deine Meinung?