Mobile Messenger Telegram mit 50 Mio. Nutzern & 1 Mrd. Nachrichten pro Tag

Doch relevant! Mobile Messenger Telegram mit 50 Mio. Nutzern und 1 Mrd. Nachrichten pro Tag

Der Markt für Mobile Messenger ist groß und durch die regionalen Unterschiede bei der Nutzung, bietet er jede Menge Platz für unterschiedliche Apps. So auch für den mobile Messenger Telegram, die heute im eigenen Blog beeindruckende Zahlen vermeldet haben, die ich so nicht erwartet hätte.

Mobile Messenger Telegram mit 50 Mio. Nutzer und 1 Mrd. Nachrichten pro Tag

1 Mrd. Nachrichten werden täglich über den mobile Messenger Telegram verschickt. Die Zahl ist hoch, kann aber vielleicht nicht so einfach eingeordnet werden. WhatsApp kommt beispielsweise auf 20 Mrd. Nachrichten pro Tag. Allerdings bestehen große Unterschiede bei den Nutzerzahlen. WhatsApp hat 600 Mio. aktive Nutzer und bei Telegram sind es beachtliche 50 Mio. Nutzer.

Telegram Mobile Messenger - Nutzerzahlen

Wenn wir die Nachrichten jetzt einfach mal hochrechnen, würde Telegram bei 600 Mio. Nutzern auf 12 Mrd. Nachrichten pro Tag kommen. Das geht natürlich nicht so einfach, zeigt aber, wie aktiv die Telegram Nutzer sind und wie bewusst sie sich für Telegram als ihren bevorzugten Mobile Messenger entschieden haben. Und gegen andere Mobile Messenger wie WhatsApp. Viele von euch haben wahrscheinlich mehrere mobile Messenger installiert. WhatsApp und der Facebook Messenger gehören ja schon quasi zur Grundausstattung und dann kommen vereinzelt noch weitere mobile Messenger dazu.

In dieser Größenordnung hatte ich Telegram bis jetzt nicht auf dem Schirm. Auch auf unseren Futurebiz Workshops gab es eine Diskussion über Telegram und nach den Zahlen muss ich meine Aussage revidieren. Telegram spielt bei Mobile Messenger Apps eine wichtige Rolle. Ein Vorteil gegenüber WhatsApp liegt beispielsweise in der Synchronisierung der Nachrichten zwischen verschiedenen Geräten, oder auch dem Desktop Client. Ein nützliches Feature, was auch eines der großen Vorteile vom Facebook Messenger ist.

Das ist aber auch genau der Grund, warum ich Telegram bisher nicht genutzt habe. Line und WeChat unterscheiden sich zu WhatsApp. Nicht nur bei den Kontakten, sondern auch bei den Funktionen. Facebook Messenger ist für mich ein Must have, da ich einfach die meisten Nachrichten über Facebook verschicke. Telegram ist eine Alternative zu WhatsApp, aber mir fehlt persönlich der Unterschied zu anderen Mobile Messenger Apps. Wie bei allen Mobile Messenger Apps gilt aber auch für Telegram: die App ist so gut wie die Anzahl von aktiven Freunden. Je mehr Kontakte man hat und je aktiver diese Gruppe einen Messenger nutzt, um so größer ist der Mehrwert. Für 50 Mio. Nutzer scheint dies der Fall zu sein und das nicht nur ab und zu, sondern 1 Mrd. mal pro Tag.

Entwickler können sich mal die Telegram API ansehen, mit der unter anderem eigene Telegram Logins integriert und Notifications erstellt werden können.

Mobile Messenger spielen auch bei unserer aktuellen Workshopreihe ein wichtige Rolle. Ein paar Termine und Plätze gibt es noch im Dezember  in Hamburg, München und Zürich. Weitere Infos und die Agenda gibt es hier: Futurebiz Workshops

via Caschys Blog 

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

Deine Meinung?