Mobile Verweildauer: Fotos & soziale Netzwerke dominieren. - Futurebiz.de

Mobile Verweildauer: Fotos, Maps, Spiele, Wetter und soziale Netzwerke dominieren.

Wir stehen auf, wird öffnen schnell die Wetter app und suchen uns die passenden Klamotten raus. Beim Frühstückskaffee werden die ersten sozialen Netzwerke aufgerufen und Notifications sowie der News Feed werden durchstöbert. Ein Termin steht an und wir gucken noch schnell bei Google Maps, wie wir am schnellsten dort hinkommen. Wir haben uns für die Bahn entschieden und überbrücken die Wartezeit mit einem Spiel, checken nochmals soziale Netzwerke und posten noch schnell einen Schnappschuss, den wir auf dem Weg zum Bahnhof gemacht haben.

So ähnlich ist es sicher bei euch auch schon mal gewesen und die aktuellen comScore Statistiken zur mobilen Verweildauer bestätigen die Verteilung. Fotos (Galerie, Apps) , Maps, Spiele, das Wetter und soziale Netzwerke werden mobil wesentlich häufiger verwendet, als am Desktop Rechner.

Mobile Verweildauer - soziale Netzwerke

Bildquelle: statista

Saß man früher noch manchmal mit Freunden und der Familie am PC und hat sich Fotos angesehen, so machen wir das heute direkt auf dem Smartphone und Tablet. Das Verhältnis zwischen Mobile und Desktop liegt bei 92 % zu 8 %. Wir machen Fotos, teilen Fotos in sozialen Netzwerken und schicken sie Freunden per WhatsApp, oder dem Facebook Messenger.

Von dieser Situation profitieren Facebook und Instagram enorm. Nutzer erstellen, veröffentlichen und konsumieren Inhalte unterwegs. 65 % der Verweildauer in sozialen Netzwerken geht an mobile Webseiten und Apps.

Nachrichtenseiten werden aktuell noch häufiger Stationär konsumiert. Die wachsende mobile Nutzung von sozialen Netzwerken wird aber auch diese Seiten immer stärker beeinflussen und der mobile Konsum wird ansteigen. Gleiches gilt auch für den E-Commerce. Das Durchstöbern von Produkten und der Kaufvorgang ist auf Desktop Seiten noch komfortabler. Hinzu kommen Bedenken der Nutzer beim Bezahlvorgang und der Freigabe von persönlichen Daten. Das Potenzial ist aber auch hier enorm und es wird eine Umverteilung zu mobile geben.

via

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

  1. […] (27.10.2013) Mobile Verweildauer: Fotos, Maps, Spiele, Wetter und soziale Netzwerke dominieren. […]