Musik-Player auf Facebook: simfy & SoundCloud zeigen wie es geht. - Futurebiz.de

Musik-Player auf Facebook: simfy & SoundCloud zeigen wie es geht.

simfy und SoundCloud sind zwei sehr ambitionierte deutsche Start-Ups die neben einem guten Produkt, auch eine direkte Anbindung zu Facebook anbieten und damit vielen amerikanischen Wettbewerbern einen Schritt voraus sind.

Erst vor ein paar Tagen hat simfy (FB Seite) seinen eigenen Facebook Musik-Player vorgestellt, mit dem sämtliche verfügbaren Titel direkt im Newsfeed abgespielt werden können. Da simfy eine Anmeldung über Facebook unterstützt, wird dieses Feature bei den Usern gut angekommen. Von dem Player profitieren sowohl die Nutzer, als auch simfy selbst. Wird ein Song auf Facebook veröffentlicht, sorgt dies nicht nur für Aufmerksamkeit für eben das Lied, sondern auch für simfy.

Ein paar Probleme gibt es bei dem Player allerdings noch. So wird zur Zeit noch kein https unterstützt und wenn man etwas über die Teilenfunktion auf simfy veröffentlicht, erscheint zwar ein Link zum Album, der Player wird jedoch nicht angezeigt.

Damit der Player angezeigt, müsst ihr einfach den Link kopieren und über den Facebook Publisher freigeben.

Neben simfy setzt auch ein SoundCloud auf eine umfangreiche Facebook Anbindung und verfügt ebenfalls über einen eigenen Facebook Player.

Das Prinzip ist das selbe wie bei simfy, beim SoundCloud Player werden aber noch zusätzlich die bekannten Features der Plattform mit integriert.

Wer also Musik mit seinen Freunden teilen möchte, ist mit diesen  beiden Playern gut bedient. Teilweise sind diese Player auch für Facebook Seiten interessant. Anstatt einfach einen Link zu veröffentlichen, der die Nutzer weg von der Seite führt, werden sie so auf der Seite gehalten.

Für beide Player: Daumen Hoch!

Blogger bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Ab Herbst muss jede FB Anwendung https unterstützen (Vorgabe Facebook); spätestens dann sollte es keine Probleme mehr mit den Apps geben.

Deine Meinung?