Neue Features für globale Facebook Seiten - Futurebiz.de

Neue Features für globale Facebook Seiten

Internationale Marken verfügen über eine große Anzahl von Facebook Seiten. Seiten für einzelne Länder, spezielle Themenseiten und Personalseiten. Für die verschiedenen Länder bietet Facebook eine globale Seitenstruktur an. Hier werden die Seiten unter einer einzigen URL gesammelt und über ein Menü können Nutzer auswählen, welche Länderseite sie in ihrem News Feed sehen möchten, beziehungsweise welche Seite angezeigt wird, wenn sie die URL aufrufen.

Facebook Globale Marken - La Roche-Posay

Globale Facebook Seiten haben jetzt ein paar interessante neue Features erhalten, die vor allem die Verwaltung der Struktur erleichtern.

Neue Möglichkeiten für Administratoren (die Funktionen stehen nur Managern der Seite zur Verfügung):

– Länderseiten können jetzt direkt in der Struktur hinzugefügt werden. 

– Alle Länderseiten die der Struktur angehören, werden von Facebook automatisch verifiziert.

– Administratoren können weitere Seiten mit dem gleichen Namen erstellen.

– Seiten können über die Struktur verborgen werden. Nutzer die sich mit einer gelöschten Seite verbunden hatten, erhalten ab diesem Zeitpunkt die Beiträge der globalen Seite.

Die neuen Möglichkeiten erleichtern die Verwaltung von globalen Facebook Seiten. Die Vergabe der Administrationsrechte wird hierdurch noch wichtiger. Alle Marken die mit solch einer Struktur arbeiten, sollten sich nochmals die Administratoren rechte ansehen und gegebenenfalls anpassen.

Die Verifizierung der einzelnen Länderseiten vereinheitlicht die Darstellung und verleiht den Seiten mehr Authentizität. Für Nutzer war es eventuell verwirrend, wenn eine Seite aus den USA verifiziert war, die deutsche Version jedoch nicht.

Globale Facebook Seiten sollen die Auftritte auf Facebook vereinheitlichen, strukturieren und eine bessere Zielgruppenansprache fördern. Das Problem hierbei war, dass es zwar verschiedene Länder in den Strukturen gab, aber nicht alle über eine eigenen Seite verfügt haben. Oftmals wurden die Inhalte der globalen Seite ausgespielt. Auch hier hat Facebook nachgebessert und für mehr Übersicht gesorgt.

Wenn Nutzer die Region auswählen möchten, bekommen sie die drei größten Länder angezeigt, die mit Inhalten der globalen Seite versorgt werden.

Globale Facebook Seiten - Top Länder

Fans aus den entsprechenden Ländern erkennen somit direkt, welche Inhalte sie in ihren News Feeds angezeigt bekommen und das es eventuell keinen regionalen Content gibt.

Facebook hat die Verwaltung der Seiten und die Übersicht optimiert. Die Struktur an sich muss aber nach wie vor initial von Facebook aufgesetzt werden.

Sind globale Facebook Seiten für Euch und eure Kunden ein wichtiges Thema bzw. arbeitet ihr mit solch einer Struktur? Wie sind eure Erfahrungen und wie hat sich die Verwaltung der verschiedenen Seiten für Euch verbessert (verändert)?

Jan Firsching

Autor bei Futurebiz und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Pinterest - Google Plus