Facebook synchronisierte Fotos

Noch mehr Fotos. Facebook Foto-Sync Rollout für Android und iOS

Facebook hat seine automatische Foto-Upload Funktion bereits vor einigen Wochen getestet. Nun kommen immer mehr Nutzer in den Genuss und werden in den mobilen Apps (Android und iOS) prominent auf das neue Feature hingewiesen.

Viele von Euch kennen die Funktion bereits von Google+. Auch hier werden Fotos automatisch im Hintergrund synchronisiert und können einfach veröffentlicht werden.

Der Rollout des Features schreitet immer weiter voran. Es ist aber gut möglich, dass ihr die Funktion beispielsweise auf eurem Smartphone nutzen könnt, auf dem Tablet jedoch noch nicht. Ist das der Fall, werden auch die synchronisierten Fotos auf dem Tablet nicht angezeigt. Es ist eine Frage der Zeit, bis sämtliche Geräte über die Funktion verfügen.

Habt ihr den Foto-Sync aktiviert, könnt ihr festlegen, wann eure Fotos auch auf Facebook hochgeladen werden sollen. Um Daten zu sparen, empfehlen wir die Synchronisation nur mit einen W-Lan Verbindung durchzuführen.

Die Default-Einstellung für die synchronisierten Bilder ist „privat“. Heißt nur ihr könnt die Bilder sehen. Anschließend könnt ihr Fotos auswählen und sie mit euren Freunden auf Facebook teilen. Zusätzlich habt ihr die Option Fotos via Facebook Nachricht zu verschicken und zu bestehenden Alben hinzuzufügen.

Bei unserem Test wurden Fotos der letzten sieben Tage synchronisiert. Für jedes neue Foto erhaltet ihr eine Benachrichtigung.

Da ihr sicher nicht alle Fotos veröffentlichen möchtet, könnt ihr die Bilder über das Papiekorb-Icon löschen.

Facebook stellt allen Nutzern 2GB Speicherplatz für Fotos zur Verfügung. Auch hier die Parallele zu Google, die eine Verknüpfung zu Google Drive anbieten (5 GB). Die Idee hinter dem Feature ist klar. Facebook möchte den Foto-Upload für Nutzer erleichtern und erhofft sich hierdurch mehr Nutzeraktivität. Wahrscheinlich wird das auch funktionieren und Nutzer veröffentlichen Fotos, die sie sonst nicht vielleicht extra hochgeladen hätten.

Werdet ihr die Funktion verwenden, oder verwendet ihr lieber den manuellen Foto-Upload?

Zur offiziellen Facebook-Meldung

Blogger bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

Deine Meinung?